BBB-aktuell

Studie zu Umsetzungsmodellen für den Aufbau von Hochgeschwindigkeitsnetzen in ländlichen Gebieten erschienen

22. Mai 2015
In der im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur erstellten Studie „Erfolgreiche bzw. erfolgversprechende Investitionsprojekte in Hochleistungsnetze in suburbanen und ländlichen Gebieten“ werden verschiedene Ansätze zum Aufbau von Next Generation Access -Netzen (NGA-Netz) in ländlich geprägten Regionen untersucht. ...

Telekommunikationstag Hessen 2015

22. Mai 2015
Am 7. Mai fand im Schloss Biberich in Wiesbaden der diesjährige Telekommunikationstag Hessen unter dem Motto „ Veränderungen des Telekommunikationsmarkts durch europäische Regulierungsvorhaben und Unternehmen mit globaler Marktmacht“ statt. Bei dem Treffen im Biebricher Schloss diskutierten Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und ...

Modellvorhaben der Raumordnung „Digitale Infrastruktur als regionaler Entwicklungsfaktor“ (MOROdigital)

22. Mai 2015 Moro Dogital Logo
Mit dem Aktionsprogramm „Modellvorhaben der Raumordnung“ (MORO) unterstützt das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) die praktische Erprobung und Umsetzung innovativer, raumordnerischer Handlungsansätze und Instrumente in Zusammenarbeit mit Wissenschaft und Praxis, d.h. mit Akteuren vor Ort in den Regionen.Im ...

Jahresbericht 2014 der Bundesnetzagentur vorgestellt

22. Mai 2015
Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat in der zweiten Maiwoche ihren Jahresbericht für das vergangene Jahr vorgestellt. Im Bereich der Telekommunikationsdienstleistungen stellt die BNetzA insbesondere folgende Punkte gesondert im Bericht heraus. So sind die Investitionen in Sachanlagen auf dem Telekommunikationsmarkt mit 7,4 ...

Drei Anbieter zur Versteigerung von Frequenzen für mobiles Breitband zugelassen

30. April 2015
Die Bundesnetzagentur hat drei Unternehmen zur anstehenden Versteigerung der Mobilfunkfrequenzen zugelassen. Es handelt sich dabei, um die bereits auf dem deutschen Markt tätigen Anbieter Telefónica Germany, Telekom Deutschland und Vodafone. Ab dem 27. Mai werden Frequenzen im Umfang von insgesamt 270 ...

Die Qualifizierungsoffensive des Breitbandbüros des Bundes geht in die zweite Runde – Kostenlose Seminarangebote maßgeschneidert auf kommunale Teilnehmer

22. April 2015
Mit mehr als 25 erfolgreich durchgeführten Seminaren zu den unterschiedlichsten Fragestellungen rund um das Thema Breitbanderschließung ist das Breitbandbüro des Bundes im Dezember 2014 in die Winterpause gegangen. Aber die im zweiten Halbjahr des letzten Jahres gestartete Qualifizierungsoffensive des Breitbandbüros ...

ANGA Politikgespräch zur Marktregulierung

22. April 2015
Am 25.03.2015 lud der Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber e. V. (ANGA) zum regelmäßigen Politikgespräch in Berlin. Vertreter aus Politik, TK-Branche und Wissenschaft kamen zusammen, um das Thema „Aktuelle und zukünftige Entwicklungen in der Marktregulierung – wie geht es weiter mit dem ...

Breitbandbüro des Bundes informierte in Tauberbischofsheim zu schnellem Internet

22. April 2015 v. l. n. r.: Tim Brauckmüller (Geschäftsführer des BBB) und Sven Butler (BBB) berichteten den interessierten Teilnehmern zum Breitbandausbau im Wahlkreis (© Abgeordnetenbüro Nina Warken MdB)
Die Bundestagsabgeordnete für Odenwald-Tauber, Nina Warken (CDU), hat das Breitbandbüro des Bundes (BBB) am 1. April zu einer Informationsveranstaltung zum Thema Breitbandausbau eingeladen. Aus gegebenem Anlass referierte Tim Brauckmüller, Geschäftsführer des Breitbandbüros des Bundes, im Technologie- und Gründerzentrum Tauberbischofsheim vor ...

Hinweise zur Vertragsgestaltung für den Breitbandausbau nach AGVO

22. April 2015
Die Bundesnetzagentur hat die endgültige Fassung zu „Hinweise zur Vertragsgestaltung für den Breitbandausbau nach AGVO auf ihrer Internetpräsenz veröffentlicht. Eine Voraussetzung für die Freistellung nach AGVO ist, dass die Bundesnetzagentur zu den Zugangsbedingungen zur geförderten Infrastruktur (einschließlich Preisen) sowie bei Streitigkeiten ...

Schulungen zur Nutzung der Ausschreibungsdatenbank

22. April 2015
Das Breitbandbüro des Bundes bietet in regelmäßigen Abständen Schulungen zur Nutzung der Ausschreibungsdatenbank (ADB) in seinen Geschäftsräumen in Berlin an. Dabei werden folgenden Themenbereiche behandelt: Anlegen von Arbeitsbereichen und Projekten Abgrenzung von Gebieten Anlegen von Bedarfsumfragen, Markterkundungen, Interessenbekundungen und Ausschreibungen Anlegen neuer Benutzer und ...


Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin