BBB-aktuell

6. Regionalkonferenz: Erfolgreicher Breitbandausbau in Niedersachsen

28. Juli 2015
Am 20. Juli 2015 fand die niedersächsische Regionalkonferenz in Uelzen statt. Zu den Teilnehmern gehörten Vertreter aus Politik, Land, Gemeinden und der Wirtschaft. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) führt in jedem Bundesland eine Diskussionsrunde zum Thema Breitbandausbau durch. ...

Frequenzversteigerung: Bundesländer erhalten 626 Millionen Euro für den Breitbandausbau

23. Juli 2015
Nach der beendeten Versteigerung von Funkfrequenzen für mobiles Breitband durch die Bundesnetzagentur hat das Bundesministerium für Verkehr und Digitale Infrastruktur (BMVI) die jeweiligen Anteile der Bundesländer bekanntgegeben. So stehen insgesamt 626 Millionen Euro zum Breitbandausbau in den Ländern zur Verfügung. ...

Finanzinvestor KKR will Mehrheit an Deutsche Glasfaser Holding übernehmen

23. Juli 2015
Die amerikanische Beteiligungsgesellschaft KKR will zusammen mit der niederländischen Investmentgesellschaft Reggeborgh zukünftig verstärkt die ländlichen Regionen in Deutschland mit schnellen FTTH-Glasfaseranschlüssen versorgen. Dazu wird KKR mit einem nicht näher definierten Mehrheitsanteil bei der Deutsche Glasfaser Holding einsteigen. Nach Angaben von ...

„Broadband Europe“: Europas ICT-Community für den Ausbau von Breitbandnetzen

21. Juli 2015
Die „Broadband Europe“-Websites bündeln eine Vielzahl von Informationen zum Breitbandausbau in der Europäischen Union (EU). Interessierte können sich hier nicht nur über die Breitbandentwicklungen in den Mitgliedsstaaten informieren, sondern auch ihre Erfahrungen und Ziele in den Bereichen digitale Wirtschaft und Gesellschaft ...

Herz des Juncker-Plans bald Realität

21. Juli 2015
Mit der Zustimmung des Europäischen Parlaments am 24. Juni zum Europäischen Fonds für strategische Investitionen (EFSI) ist ein weiterer Schritt im Legislativprozess vollzogen. Die Initiative soll Neuinvestitionen von 315 Milliarden Euro in den nächsten drei Jahren ermöglichen. Die Finanzminister der ...

Tiefensee verspricht bis 2020 Breitbandinternet in ganz Thüringen

21. Juli 2015
Am 24. Juni 2015 fand der 5. Thüringer Breitbandgipfel statt. Zu den Rednern aus Wirtschaft, Politik und regionalen Netzanbietern gehörte auch das Breitbandbüro des Bundes. Mehr als 200 Teilnehmer diskutierten in Erfurt über die Möglichkeiten einer intensiveren Kooperation zwischen Telekommunikationsunternehmen und ...

„Ein Ort mit Glasfaser zum Anfassen“: Bericht zur BEL 2 in Oberhausen an der Donau

21. Juli 2015
Am 9. Juli 2015 fand die „Breitband+Energieeffizienz=Lichtwellenleitertechnik 2“ statt. Neben Fachvorträgen gab es ein FTTH-Exponat zu bestaunen. Zur Eröffnung des neuen Innovationszentrums wünschte sich Bürgermeister Fridolin Gößl die BEL 2 an die Donau. Deshalb fand die Fachmesse im siebten Jahr ihres ...

Informationsveranstaltung in Schönebeck: Breitbandbüro des Bundes informiert vor Ort zum Ausbau von Breitbandnetzen

21. Juli 2015
Unter dem Motto „Breitbandausbau: Schönebeck digital vernetzt?!“ hat das Breitbandbüro des Bundes (BBB) auf Einladung von Tino Sorge, MdB am Montag, den 6. Juli 2015, eine Informationsveranstaltung zum Sachstand des Breitbandausbaus in Schönebeck durchgeführt. Als Schirmherr der Veranstaltung begrüßte Herr ...

8. Breitbandforum Schleswig-Holstein

21. Juli 2015
Am 13. Juli 2015 fand in den Holstenhallen in Neumünster das 8. Breitbandforum Schleswig- Holstein statt. Die Veranstaltung stand dieses Jahr unter dem Leitgedanken „Breitbandausbau gestalten“. Die Veranstaltung wurde durch den Wirtschaftsminister des Landes Schleswig-Holstein, Reinhard Meyer, eröffnet. Der Minister betonte ...

Kabelnetzmarkt weiter konsolidiert: Tele Columbus übernimmt PrimaCom

16. Juli 2015
Die Berliner Tele Columbus Gruppe hat bekanntgegeben, den Kabelnetzbetreiber PrimaCom aus Leipzig für einen Preis von 711 Mio. Euro zu kaufen. Damit übernimmt die Nummer drei des Kabelmarktes den viertgrößten Kabelanbieter in Deutschland. Nach Angaben des Anbieters solle die Marke ...


Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin