BBB-aktuell

Bundesnetzagentur stellt Entscheidungsentwurf zur Frequenzvergabe für mobile Breitbanddienste zur Anhörung

12. November 2014
Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat ihren Entscheidungsentwurf zur Versteigerung von Frequenzen der Digitalen Dividende II (700MHz), der bisher vorwiegend für GSM genutzten 900/1800MHz-Mobilfunkfreuenzen sowie im Bereich 1,5GHz zur Anhörung gestellt. Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur erläutert dazu: „“Die Bundesnetzagentur möchte, dass ...

BBB-Qualifizierungsoffensive in vollem Gange

12. November 2014
Die im August 2014 gestartete Qualifizierungsoffensive des BBB ist in vollem Gange. Bereits 24 Workshops wurden seither u.a. in Bayern, Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen erfolgreich durchgeführt. Neben den in den vergangenen Jahren bereits erfolgreich auf Landesebene absolvierten Workshops zur TKG-Novellierung und den ...

Hinweise zur Vertragsgestaltung für den Breitbandausbau nach AGVO

12. November 2014
Die Bundesnetzagentur hat am 5. November Hinweise zur Vertragsgestaltung in Beihilfefällen für den Breitbandausbau nach Allgemeiner Gruppenfreistellungsverordnung (AGVO) auf ihrer Internetseite zur Konsultation veröffentlicht. Die geplanten Hinweise dienen dazu, den Prüfrahmen und die Prüfkriterien der Bundesnetzagentur im Rahmen dieser Verfahren zu ...

Breitbandthementage im Rhein-Sieg-Kreis: Breitbandbüro des Bundes informiert vor Ort zum Ausbau von Breitbandnetzen

22. Oktober 2014
Im Rahmen seiner Breitband-Thementage hat der Bundestagsabgeordnete für Rhein-Sieg, Sebastian Hartmann (SPD), das Breitbandbüro des Bundes zu zwei Informations-veranstaltungen eingeladen: Am 16. September im links-rheinischen Rhein-Sieg-Kreis und am darauffolgenden Tag im rechtsrheinischen Rhein-Sieg-Kreis. Zielgruppe der Veranstaltungen waren Bürgermeister, Breitband-Beauftragte in den ...

Bankenworkshop in Kiel am 18.09.2014 durchgeführt

22. Oktober 2014
Am 18. September führte das Breitbandbüro des Bundes in den Geschäftsräumen der Investitionsbank Schleswig Holstein in Kiel den 3. Praxisworkshop für Banken durch. Geschäftsführer Tim Brauckmüller führte durch das Programm und stellte Breitbandstrategien und -ziele des Bundes, der Länder und ...

Erster Fortgeschrittenen-Workshop „Breitband“ in Sachsen-Anhalt

22. Oktober 2014
Am 02.Oktober 2014 führte das BBB einen Fortgeschrittenen Workshop „Breitband“ in Sangerhausen bei der Standort Marketing Mansfeld-Südharz GmbH durch. Zielsetzung dieser Veranstaltung war es, die bereits vorhandenen Kenntnisse der vorrangig kommunalen Entscheidungsträger zum Thema Breitbandausbau zu vertiefen. In verschiedenen Vorträgen ...

Kursbuch Netzallianz vorgestellt

22. Oktober 2014
Die vom Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) initiierte „Netzallianz Digitales Deutschland“ hat am 7. Oktober im Rahmen ihres zweiten Treffens das Kursbuch Netzausbau vorgestellt. Die beteiligten TK-Unternehmen und Branchenverbände unterstützen damit das Ziel der Bundesregierung, bis 2018 eine ...

Die Digitale Agenda der Bundesregierung – Aufbruch in eine neue Digitalisierungspolitik?

15. Oktober 2014
Blue Hour in der Haupstadtrepräsentanz der Telefónica Germany Am 25.09.2014 trafen sich Vertreter aus Politik, Ländern, Verbänden und der Branche um die am 20. August 2014 beschlossene Digitale Agenda der Bundesregierung zu diskutieren. Zentrale Fragen dabei waren, wie der Staat den Breitbandausbau ...

Durchführung des ersten Fortgeschrittenen Workshop „Breitband“

30. September 2014
Zum ersten Mal führte das BBB am 2. September den Fortgeschrittenen Workshop „Breitband“ auf dem Hof Viehbrook in Schleswig-Holstein in dem ländlichen Raum besonders angemessener Atmosphäre durch. Kommunalen Entscheidungsträgern wurden von Fachexperten der Investitionsbank Schleswig-Holstein, des Wege-Zweckverbands der Gemeinden des ...

Herbstkonferenz der Deutschen Breitbandinitiative am 12. September 2014: „Digitale Infrastruktur: Breitband 2018 – und danach?“

30. September 2014
Digitale, interaktive Anwendungen in den verschiedenen Lebensbereichen werden immer öfter genutzt und auch weiterentwickelt. Dies erfordert es, schnelle Geschwindigkeiten, sowohl im Download als auch im Upload, flächendeckend zur Verfügung zu stellen. Leistungsfähige und zuverlässige Breitbandnetze bilden dafür eine Grundlage und ...


Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin