• Startseite
  • Beeindruckend reale 3-D-Anwendungen – Das BBB besucht VRtual X in Hamburg

Beeindruckend reale 3-D-Anwendungen – Das BBB besucht VRtual X in Hamburg

Moderne 3-D-Technologie schauten wir uns mit der Kampagne Breitband@Mittelstand vergangenen Dienstag in Hamburg an. Wir besuchten das Unternehmen VRtualX und konnten dort einen Blick auf einen 3-D-Film zum neuen Wahrzeichen Hamburgs – der Elbphilharmonie – werfen.

Die Elbphilharmonie in bewegtem 3-D – unsere Breitbandexperten fühlten sich, als stünden sie selbst im Gebäude. Möglich wird dies durch Virtual Reality, der computergenerierten Darstellung virtueller Umgebungen in Echtzeit.

Die VRtual X GmbH hat sich auf solche Anwendungen spezialisiert. Mittels einer 3-D-Brille wird der Nutzer in Umgebungen versetzt, die bisher auf Bildschirme begrenzt waren. Das Gefühl des Mittendrinstehens stellt sich sofort ein. Der Clou: Der Körper kann die visuellen Reize, die ihm über die 3-D-Brille vermittelt werden, nicht von „echten“ Reizen unterscheiden. Steht man also in der virtuellen Umgebung an einer Klippe, dann zuckt der Körper automatisch zurück und schüttet Endorphine aus – die Schwindelgefühle sind also real.

Die Möglichkeiten solcher Anwendungen, Nutzern realistisch anmutende Umgebungen anzubieten, verbessern sich zunehmend und die Marktdurchdringung scheint letztlich nur eine Frage der Zeit und der passenden Breitbandversorgung. Bereits heute ist längst mehr möglich als bloße Effekte in schönen Umgebungen. Tim B. Frank, Gründer und Geschäftsführer der VRtual X GmbH, zeigte uns in diesem Zusammenhang unter anderem ein virtuelles Einkaufscenter, durch das sich Kunden künftig bewegen können und in dem ganz real Einkäufe getätigt werden. Die Lieferung erfolgt auf dem Versandweg.

Weitere Anwendungen wie diese sind denkbar und werden sich in Zukunft absehbar auf zahlreiche Lebensbereiche auswirken.


Foto: Tim B. Frank (Geschäftsführer VRtual X GmbH, v. li. n. re.) mit Niklas Hemker, Chiara Körting (Mitarbeiter VRtual X GmbH) und Matthias Schulze-Mantei (Breitbandbüro des Bundes) vor dem Informationsmobil der Kampagne Breitband@Mittselstand am 07.11.2017 in Hamburg. Foto: BBB/Andreas Silberbach
Fotocredit: BBB / Andreas Silberbach.

Weitere Impressionen unserer Informationskampagne finden Sie in unserer Mediathek.



Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin