Best Practice – FahrradJäger

Name: FahrradJäger
Branche: Sicherheit (Fahrradsicherheit, Start-up)
Mitarbeiter: 8
Ort/Region: Rostock/Mecklenburg-Vorpommern

Geschäftsidee

Unser smarter Diebstahlschutz insect verhindert Fahrraddiebstahl und vernetzt Fahrradfahrer.

FahrradJäger möchte den Moment des Fahrraddiebstahls verhindern und aktiv dazu beitragen, dass Radfahrer ihre Räder behalten:
Das Produkt der FahrradJäger – insect – wird als Diebstahlsicherung 4.0 bezeichnet und vandalismussicher am Fahrradrahmen befestigt. Entfernt sich der Eigentümer vom Fahrrad, stellt sich insect automatisch scharf und wacht über das Rad. Versucht ein Dieb, das Rad zu stehlen, schlägt insect sofort laut Alarm. Zeitgleich erhält der Eigentümer eine Push-Nachricht auf sein Smartphone und wird so über den Diebstahl informiert. Zusätzlich erhalten alle FahrradJäger im Umkreis ebenfalls die Diebstahlinformation. Wird das Fahrrad bewegt, wird insect zum Peilsender.

Digitalisierung bei FahrradJäger

Anfang: Unser Unternehmen ist mitten im Zeitalter der Digitalisierung entstanden. Unsere Mitarbeiter sind alle relativ jung und stammen aus einer Zeit, in der Digitalisierung täglich eine wichtige Rolle spielt. Wir sind generell begeisterte Pioniere der Digitalisierung.

Aktion: Unsere Anspruch und unsere Vision ist es, Fahrradfahrer digital zu vernetzen und so den Gedanken der Community zu stärken. Dafür entwickeln wir einen smarten Diebstahlschutz inklusive benutzerfreundlicher App.

Erfolg:
Im Grunde laufen alle wichtigen Prozesse digital. Das heißt wir benötigen nur wenig Papier und sparen so Ablageplatz und Ressourcen. Es kommt durchaus vor, dass unser einziger Drucker für viele aufeinanderfolgende Tage schweigt. Wir arbeiten durch die Digitalisierung schnell und effizient.

Zukunft: Einen entscheidenden Beitrag zur Digitalisierung können wir im Bereich Fahrraddiebstahlschutz leisten indem wir nicht nur Fahrradfahrer vernetzen, sondern diese Vernetzung auf Behörden wie Polizei und Zoll erweitern, das wird in der Zukunft unsere Aufgabe sein. Unsere Technik ist auf alle Gegenstände anwendbar, die es zu schützen gilt.

Motto: Effiziente Vernetzung und konsequente Förderung der Community.


Foto oben: Martin Jäger, Gründer und Geschäftsführer von Fahrradjäger
Foto unten: Smartphone vor installiertem insect-Modul
Fotocredit: FahrradJäger

Impressionen unserer Informationskampagne zu den Themen Digitalisierung und Breitbandausbau finden Sie in unserer Mediathek.
Zurück zur Best Practice Übersicht.



Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin