Best Practice – Kemper Amps


Name: Kemper GmbH
Branche: Musikinstrumente / Musikelektronik
Mitarbeiter: NN
Ort/Region: Recklinghausen / Ruhrgebiet






Geschäftsidee

Digitale Gitarrenverstärker

Kemper bietet einen Gitarrenverstärker mit digitaler „Profiling“-Technologie an. Das patentierte Profiling erlaubt es, das vollständige Klangverhalten eines Gitarrenverstärkers inklusive Box und Aufnahme-Mikrofon-Charakteristika zu analysieren und schließlich in den Verstärker „Kemper Profiler“ einzulesen. Danach steht genau dieser Sound dem Gitarristen oder Bassisten zum Spielen zur Verfügung und kann darüber hinaus noch verändert und mit Effekten versehen werden. Das Besondere gegenüber konkurrierenden Produkten besteht darin, dass jeder Gitarrist damit seinen individuellen Sound unmittelbar auf die digitale Ebene bringen kann.

Digitalisierung bei Kemper

Anfang: Mit der Erfahrung aus 20 Jahren Herstellung digitaler Synthesizer wollte ich einen digitalen Gitarrenverstärker entwickeln. Es erfolgten unzählige Gespräche mit Gitarristen, Studioproduzenten und Toningenieuren. Mir wurde klar, dass ein als gut empfundener Verstärker-Klang eine höchst individuelle Sache ist, man kann es mit vorgefertigten Sounds kaum einem Recht machen. So ist die Idee zum Profiling gekommen, welches erstmals individuelle bzw. authentische Sounds ermöglichte.

Aktion: Nach dieser Analyse ging es an das Hardwaredesign, schließlich an Fertigung, Marketing und Vertrieb. Wir sind mit dem Profiler digital in den Markt getreten. Unser Marketing, PR, Artist Relations und Vertrieb sind seit Tag 1 weltweit vernetzt, stark in Social Media, Online Sales, digitales Storytelling für das Branding und die Kundenbindung etc. Wir betreiben ein User-Forum und können damit unmittelbar mit unseren Kunden in Kontakt treten.
Digitalisierung bei uns kein Schlagwort: Wir sind seit Gründung unserer Firma so digital, wie es nur geht, ohne dass wir das bewusst vorantreiben.

Erfolg: Die Software ist die Seele unserer Produkte. Wir sind eine der ersten Firmen in der gesamten Branche, die für Produktverbesserungen regelmäßig kostenlose Firmware-Updates über das Internet angeboten haben (ab 1999). Damit ließen sich Produktlebenszyklen erheblich verlängern: Der Profiler ist mit unveränderter Hardware seit mehr als 5 Jahren am Markt. Zahlreiche Bands wie Coldplay, Depeche Mode, Rammstein, Die Toten Hosen oder Die Ärzte setzen den Profiler ein.

Zukunft: Digital ist unsere DNA, unser Unternehmensstart war digital, unsere Gegenwart ist digital – unsere Unternehmensevolution führt uns natürlich weiter in neue Welten des digitalen Raumes, die noch kein Mensch zuvor betreten hat. Wir sind sehr gespannt darauf, was wir dort entdecken und gestalten werden.

Motto: Digitalisierung heißt für uns: Design, Engineering, Produktion, Distribution, Marketing & Kommunikation, Networking weltweit.



Foto oben: Christoph Kemper, Unternehmensgründer und Geschäftsführer der Kemper GmbH.
Fotos Slider: Kemper Profiler (Foto 1) sowie Christoph Kemper und Lutz Buch auf der Waldbühne Berlin mit dem Rammstein-Rig von Richard Kruspe (Foto 2).
Fotocredits: Kemper GmbH.

Weitere Impressionen unserer Informationskampagne finden Sie in unserer Mediathek.
Zurück zur Best Practice Übersicht.



Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin