• Startseite
  • Best Practice – Lüftungs- und Klimatechnik GmbH

Best Practice – Lüftungs- und Klimatechnik GmbH

Name:LKT Lüftungs- und Klimatechnik GmbH
Branche: Lüftungs- und Klimatechnik
Mitarbeiter: 44
Ort/Region: Bützow, Rostock / Mecklenburg-Vorpommern

Geschäftsidee

Zeitgemäßer Spezialist im Bereich Lüftungs- und Klimatechnik

Der Leistungsbereich der LKT GmbH umfasst die Sanierung, Energieoptimierung sowie den Neubau von haustechnischen Anlagen für öffentliche Einrichtungen und private Auftraggeber. Qualitativ hochwertige Materialien und eine enge partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten machen unsere Arbeit aus, die auch die Bedeutung von Energieverbrauch und Emissionen nicht aus dem Blick verliert. Mit unserer langjährigen Erfahrung setzen wir vor allem auf ein modernes Arbeitsumfeld und regelmäßige Schulungen, um unseren Kunden hochqualifizierte und motivierte Mitarbeiter an die Seite zu stellen.

Digitalisierung bei LKT

Anfang: Als Nachfolgeunternehmen knüpft die LKT GmbH seit nun zehn Jahren an die 17-jährige erfolgreiche Tätigkeit der HKT GmbH an. Die Digitalisierung hat vor allem in der modernen Gebäudetechnik Einzug gehalten. In modernen Bauten sind nahezu alle Komponenten einzelner Anlagen miteinander vernetzt und kommunizieren miteinander. Aber auch für unsere Unternehmensprozesse spielt die Digitalisierung eine wichtige Rolle. Für eine qualitativ hochwertige und zeitgemäße Leistung unserer Arbeit ist eine nachhaltige Investition wichtig. Dabei fragen wir uns stets, ob der Einsatz digitaler Technik unsere Unternehmensprozesse vereinfacht und inwiefern der Einsatz technisch sowie wirtschaftlich sinnvoll ist.

Aktion: Die Digitalisierung nutzen wir im gesamten Prozess der Projektbearbeitung, in der Vor- und Nachbereitung von Wartungs- und Serviceeinsätzen sowie in der unternehmensinternen und externen Kommunikation.

Die gesamte Angebotserstellung erfolgt in unserem Haus digital. Nach Erteilung eines Auftrages und der Prüfung der Ausführungsplanung übergibt der zuständige Projektingenieur das Projekt der CAD-Abteilung, welche die Montageplanung erstellt. Nach dieser errichten unsere Monteure auf der Baustelle die jeweilige Lüftungsanlage. Dahinter steckt aufwendige Rechentechnik in Form von Software, die eine gut ausgebaute IT-Infrastruktur benötigt. Außerdem nutzen unsere Projektingenieure alle Tablet-PCs, um auch auf der Baustelle auf die digitale Montageplanung, einzelne Bestellungen oder Rechnungen zugreifen zu können. Die Kommunikation mit allen Monteuren auf der Baustelle und den Projektingenieuren erfolgt über moderne Smartphones mit diversen Applikationen, die einen rasanten Austausch von Informationen ermöglichen.

Erfolg: Wir befinden uns derzeit mitten in der Umstellung unserer CAD-Software und zum Ende des Jahres in der Umstellung der internen Betriebssoftware. Dies wird, aller Voraussicht nach, eine Investition in die IT-Infrastruktur nach sich ziehen. Dabei setzen wir uns auch mit einer möglichen Umstellung auf Cloud-basierte Rechentechnik auseinander.

Wir sind im Zeitalter der Digitalisierung angekommen und können mit Stolz behaupten, dass die LKT GmbH mittendrin ist.

Zukunft: Ein wichtiges Kriterium für den Einsatz digitaler Technik bleibt bei uns die Frage nach der Umsetzbarkeit: Können wir mit unserer derzeitigen IT-Infrastruktur neue Technologien nutzen? Unsere Internetanbindung befindet sich an der Kapazitätsgrenze. Daher ist der Breitbandausbau im Gewerbegebiet am Standort in Bützow für unsere weitere Unternehmensentwicklung von großer Bedeutung, denn auch unsere neue Niederlassung in Rostock nutzt den Server in der Unternehmenszentrale.

In Zukunft wollen wir weitere Prozesse in unserem Unternehmen digitalisieren – so ist angedacht, dass unsere Servicetechniker in Zukunft ihre Inbetriebnahme-, Service- und Wartungseinsätze im besten Fall schon auf der Baustelle „just-in-time“ bearbeiten und nachbereiten – mit Hilfe von Checklisten, Bildern, Arbeitsanweisungen und Protokollen.

Motto: Digitalisierung heißt für uns interne Abläufe zu professionalisieren, zu vereinfachen und möglichst zu beschleunigen. Wir wollen den gesamten Prozess für unsere Kollegen so effizient möglich gestalten. Auf den Einsatz moderner Technik können und wollen wir hierbei nicht verzichten. Gerade in der heutigen Zeit ist es notwendig, sich mit den Trends in der Technik auseinander zu setzen. Nicht alles ist sinnvoll und betriebswirtschaftlich umsetzbar. Aber gerade der Einsatz moderner Rechen- und Kommunikationstechnik ist in dieser schnelllebigen Welt von entscheidender Bedeutung.


Foto oben: Das Team von LKT.
Fotos unten: CAD-Konstruktion im Hause der LKT GmbH; Energetische Inspektion; Vollklimaanlage in einem Forschungsbau der Uni Rostock; Dampfbefeuchtung im Darwineum Rostock.
Fotocredit: LKT GmbH.

Impressionen unserer Informationskampagne zu den Themen Digitalisierung und Breitbandausbau finden Sie in unserer Mediathek.
Zurück zur Best Practice Übersicht.



Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin