Best Practice – PEAT

Name: PEAT
Branche: Softwareentwicklung
Mitarbeiter: 23
Ort/Region: Hannover / Niedersachsen

 

Geschäftsidee

Eine App für den Pflanzenschutz

Im Sinne des Smart Farming unterstützt das Unternehmen Peat aus Hannover die Landwirtschaft beim nachhaltigen Schutz ihrer Pflanzen. Mithilfe von Image Recognition werden Krankheiten von Pflanzen identifiziert und deren Ausbreitung per Software überwacht. Dadurch ergeben sich Handlungsempfehlungen, die rechtzeitig ansetzen, um die Ernte für Kleinbauern und Gärtner auf der ganzen Welt sicherzustellen.

Digitalisierung bei PEAT

Anfang: Zu Beginn existierte die Idee für die Software an sich – eine automatische Erkennung von Pflanzenkrankheiten. Bis zu 30 % der jährlichen Ernte gehen durch solche Krankheiten oder Schädlinge verloren. Diese Ausfälle betreffen nicht nur die Bauern, denn auch Nahrungsmittel fallen so weg. Die Landwirtschaft ist einfach spannend, denn sie verbindet Mensch und Umwelt mit einem der wichtigsten Grundbedürfnisse: Ernährung.

Aktion: Wir entwickelten die Idee, unsere Software in eine App einzusetzen. Dadurch kann der Nutzer direkt darauf zugreifen. Plantix war geboren. Mithilfe eines Fotos der Pflanze erkennt die App mögliche Krankheiten oder Mangelerscheinungen inklusive Handlungsempfehlungen. Offline steht außerdem ein umfangreiches Nachschlagewerk zur Verfügung. Mithilfe der Kamerafunktion und GPS Koordinaten können Nutzer schließlich den Zustand ihrer gesamten Anbaufläche überprüfen.

Erfolg: Unsere App Plantix wurde auf der CeBIT 2017 mit dem Innovation Award ausgezeichnet. Die Resonanz war enorm und wir sind mit vielen Menschen nicht nur auf der internationalen Messe ins Gespräch gekommen. Wir glauben, dass wir mit Plantix Kleinbauern und Gärtner weltweit dabei unterstützen können, ihre Ernteausfälle zu verringern und den vorbeugenden Einsatz von Pestiziden zu verringern. Damit leisten wir einen kleinen Beitrag zum Welternährungsproblem.

Zukunft: PEAT will den globalen Standard für Image Recognition im Bereich Pflanzenkrankheiten definieren. In Deutschland ist Plantix bereits im Google Playstore verfügbar. Unser Ziel ist es, bis Ende des Jahres 1 Millionen Nutzer für Plantix zu begeistern.

Motto: Digitalisierung heißt für uns: flächendenkendes Internet und zwar weltweit – dann könnte Plantix immer und überall genutzt werden.


Foto oben: Das Team von PEAT in Berlin.
Fotos unten: Das Team von PEAT, Die App Plantix.
Fotocredits: PEAT.

Impressionen unserer Informationskampagne zu den Themen Digitalisierung und Breitbandausbau finden Sie in unserer Mediathek.
Zurück zur Best Practice Übersicht.



Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin