• Startseite
  • Diese Woche: Sangerhausen, Naumburg, Erfurt und dann weiter ins Erzgebirge

Diese Woche: Sangerhausen, Naumburg, Erfurt und dann weiter ins Erzgebirge

Morgen sind wir im südlichen Sachsen-Anhalt unterwegs. Unser erstes Ziel ist Sangerhausen, Kreisstadt des Landkreises Mansfeld-Südharz. Dort treffen wir Landrätin Dr. Angelika Klein zu einem Gespräch über den Breitbandausbau in der Region. Danach geht es direkt weiter, am nördlichsten traditionellen Weinanbaugebiet Deutschlands – der Saale-Unstrut-Region – vorbei, nach Naumburg, in den Burgenlandkreis. Auch dort steht ein Treffen mit dem Landrat, Herrn Götz Ulrich, auf dem Programm.
Möglicherweise bleibt noch etwas Zeit für eine Besichtigung des berühmten Naumburger Doms. Das spätromanische Bauwerk in der Naumburger Altstadt wurde in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts errichtet und während der Zeit der Gotik im 14. Und 15. Jahrhundert immer wieder erweitert.

Da unser besonderes Abendquartier diesmal in der Landeshauptstadt des Nachbarbundeslandes Thüringen liegt, müssen wir uns jedoch sputen, denn wir haben von Naumburg aus mit unserem Informationsmobil etwa 2 Stunden Fahrt Richtung Südwesten vor uns. In Erfurt sind wir dann am Dienstag mit einem Workshop in Zusammenarbeit mit dem Thüringer Kompetenzzentrum Wirtschaft 4.0 aktiv, bevor es am Mittwoch weiter nach Sachsen, genauer ins Erzgebirge, geht. Doch dazu dann mehr in den kommenden Tagen.


Foto: Das Informationsmobil unterwegs für Deutschlands digitale Zukunft
Fotocredit: BBB/Florian Schuh.

Weitere Impressionen unserer Informationskampagne finden Sie in unserer Mediathek.



Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin