• Startseite
  • Digitalisierung bei Brückmann Elektronik in Lahnau: Verknüpfung der einzelnen Unternehmensmodule

Digitalisierung bei Brückmann Elektronik in Lahnau: Verknüpfung der einzelnen Unternehmensmodule

Brückmann Elektronik aus Lahnau / Mittelhessen ist Partner und Systemlieferant für hochqualitative Elektroniklösungen und Electronic Manufacturing Services (EMS). Ausgerichtet an Kundenforderungen analysiert, entwickelt, designt, fertigt und prüft das Unternehmen Elektronik von der Leiterplatte über Baugruppen bis zum komplett montierten serienreifen Gerät.

Das Breitbandbüro des Bundes war heute mit dem Informationsmobil zu Gast, um hinter die Kulissen des Unternehmens zu schauen, sich von den digitalen Lösungen dort einen Eindruck zu verschaffen und zu lernen, was Digitalisierung in der Praxis eines mittelständischen Spezialisten bedeutet.

Brückmann Elektronik setzt das Thema „Digitalisierung“ konsequent modular im eigenen Haus um. Einige Einblicke: Beim Wareneingang erhält jeder Artikel einen QR-Code, sodass jedes Bauteil im Rahmen einer Tracebility vollständig verfolgbar ist. Dort, wo Produktion überwiegend manuell läuft, wird diese digital unterstützt. Ein markantes Beispiel: Bei der Platinenbestückung erhält die Fachkraft durch eine Monitoranzeige unterstützende Anweisungen zu den einzelnen Arbeitsschritten.
Bei der Fertigung ist auf Monitoren zu ersehen, welches Fertigungslos gerade vorbereitet wird und wie die Maschinenbelegung in der Produktion geplant ist. Digitalisierung dient hier der Arbeitsorganisation und sorgt für Transparenz bei der Umsetzung der Arbeitsschritte.
Auch die Logistik arbeitet QR-Code-unterstützt. Über den Aufenthaltsort der einzelnen Fertigungsteile hat das Unternehmen daher stets den Überblick.
Die Qualitätskontrolle bei Brückmann Electronik läuft ebenfalls digital unterstützt. Ein weiteres Beispiel: Im Unternehmen werden Leiterplatten gescannt und anschließend mit Unterstützung der computergestützen Auswertung der Bilder des Scans kontrolliert.
Was die digitale Zukunft angeht: Das Unternehmen sieht als nächste Schritte die Verknüpfung der einzelnen bereits digitalisierten Unternehmensmodule. Digitalisierung ist bei Brückmann Elektronik bereits im Prozess und zudem eine Herausforderung für die Unternehmensentwicklung.

Mitarbeiter von Brückmann Elektronik nutzten die Gelegenheit, das Informationsmobil zu besuchen. Barbara Hoffmann, Niederlassungsleiterin des Breitbandbüros Wiesbaden, informierte dort über das Bundesförderprogramm und den Breitbandausbau. Sie zog für die Stunden bei Brückmann Elektronik ein klares Fazit: „Es war superinteressant!“


Fotocredits: BBB/Florian Schuh.

Weitere Impressionen unserer Informationskampagne finden Sie in unserer Mediathek.



Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin