• Startseite
  • Digitalisierung reduziert CO2-Emissionen

Digitalisierung reduziert CO2-Emissionen

Benjamin Köhler (CSO & Partner Relations, betterspace, 2.v.l.), Stefan Frankfurth (Inhaber und Direktor des Parkhotels Emstaler Höhe, 3.v.l.), Verena Scharf (BBB, 4.v.l.), und Silke Eckensberger (BBB, 3.v.r.) mit Hotelpersonal des Parkhotels Emstaler Höhe am 28.11. beim Besuch der Kampagne Breitband@Mittelstand des Breibandbüros des Bundes in Bad Emstal (Hessen).

Mehr Komfort, Kosteneinsparungen und gleichzeitig eine deutliche Verringerung von CO2-Emissionen – all das erreichte das Parkhotel Emstaler Höhe durch die intelligente Integration digitaler Prozesse. Die Kampagne Breitband@Mittelstand war am vergangenen Dienstag dort zu Gast, um sich das Konzept im Detail anzusehen.
Ein extra für Hotels entwickeltes Smart Home System namens iQ Roomcontrol ist der Schlüssel für die genannten Erfolge. Die intelligente Raumsteuerung bietet den Gästen jederzeit perfekt und individuell temperierte Zimmer. Das System ermöglicht höchste Flexibilität und lässt sich leicht bedienen. Die Raumtemperatur kann zeitlich passend zur Zimmerbelegung von der Rezeption aus geregelt werden. Beim Check-In erwartet den Gast ein angenehm warmes Zimmer. Check-Out oder geöffnete Fenster sind Momente, in denen die Wärmezufuhr gedrosselt wird.

Aber auch die Gäste selbst können während ihres Aufenthaltes aktiv werden und machen davon rege Gebrauch, wie uns Stefan Frankfurth, Inhaber und Direktor des Hotels, berichtete. Die individuelle Steuerung der Temperatur erfolgt über ein Tablet, das in jedem Zimmer bereitliegt. Es zeigt die aktuelle Temperatur an und dient gleichzeitig als digitale Gästemappe und Kommunikationsmedium. So gibt es die Möglichkeit, mit dem Gerät die Rezeption zu kontaktieren, um Fragen zu klären oder auf diese Weise den Zimmerservice zu rufen. Auch touristische Buchungen können mittels digitaler Gästemappe vorgenommen werden. Unter anderem haben Gäste die Möglichkeit eines der hoteleigenen E-Autos zu mieten. Denn auch auf dem Feld der Mobilität ist das Parkhotel Emstaler Höhe am Puls der Zeit: Vor dem Gebäude gibt es drei Ladestationen.

Die digitalen Optionen würden von den Gästen gut angenommen, erklärte Frankfurth. Auch ältere Personen kämen damit gut zurecht. Durch das System konnten die Energiekosten im Hotel um etwa 30 Prozent gesenkt werden. Dies sei ein Einsparpotenzial, das so auch bei anderen Kunden erreicht werde, erläuterte Benjamin Köhler, CSO & Partner Relations bei betterspace, dem Unternehmen, das hinter iQ Roomcontrol steckt. Er war beim Besuch des Breitbandbüros ebenfalls vor Ort und erklärte das System und seine Möglichkeiten ausführlich.

Der digitale Integrationsprozess im Hotel begann 2015. Das Parkhotel Emstal war damals der erste Kunde für betterspace. Diese Zusammenarbeit hat sich mittlerweile für beide Seiten gelohnt. Das System von betterspace wird heute von mehreren hundert Hotels genutzt und das Parkhotel gewann dieses Jahr nicht nur den bundesweiten Wettbewerb We do digital des DIHK, bei dem KMU und Start-ups ausgezeichnet wurden, die Digitalisierung auf innovative Weise in ihr Geschäft integrieren, sondern kann steigende Zufriedenheits- und Gästezahlen verbuchen, die in Teilen auch auf die gut umgesetzten digitalen Möglichkeiten zurückzuführen sind.

In der hart umkämpften Hotel- und Gastronomiebranche ist iQ Roomcontrol in jedem Fall ein Alleinstellungsmerkmal für das Hotel und letztlich ein dreifacher Gewinn: Die Gäste profitieren von perfekt temperierten Zimmern; gleichzeitig schont das System den Geldbeutel und die Umwelt.


Foto oben: Benjamin Köhler (CSO & Partner Relations, betterspace, 2.v.l.), Stefan Frankfurth (Inhaber und Direktor des Parkhotels Emstaler Höhe, 3.v.l.), Verena Scharf (BBB, 4.v.l.), und Silke Eckensberger (BBB, 3.v.r.) mit Hotelpersonal des Parkhotels Emstaler Höhe am 28.11. beim Besuch der Kampagne Breitband@Mittelstand des Breibandbüros des Bundes in Bad Emstal (Hessen).
Fotos unten: Das Informationsmobil der Kampagne Breitband@Mittelstand des Breibandbüros des Bundes vor dem Parkhotel Emstaler Höhe. /// Stefan Frankfurth (Inhaber und Direktor des Parkhotels Emstaler Höhe), Verena Scharf (BBB), Silke Eckensberger (BBB) und Benjamin Köhler (CSO & Partner Relations, betterspace) (l-r) schauen sich die Raumsteuerung iQ Roomcontrol im Parkhotels Emstaler Höhe beim Besuch der Kampagne Breitband@Mittelstand des Breibandbüros des Bundes an. /// Ladestationen vor dem Parkhotel Emstaler Höhe. 28.11.2017, Bad Emstal (Hessen).
Fotocredits: BBB/Jens Gowasch.



Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin