• Startseite
  • Praxisnahe Informationen auf der LWL Portal Master Class in Berlin

Praxisnahe Informationen auf der LWL Portal Master Class in Berlin

Unter dem Motto „Glasfasernetze, Digitalisierung, Sicherheit“ fand am 09.11.2017 die LWL Portal Master Class in Berlin statt. Das LWL (Lichtwellenleitertechnik) Portal ist eine Internetplattform, die allen Themen rund um die namensgebende Technik Raum gibt. Am vergangenen Donnerstag konnten sich Interessierte auf der LWL Portal Master Class in Seminarsessions über den Status quo des Glasfaserausbaus in Deutschland informieren.

In unterschiedlichen Vorträgen wurde über konkrete Erfahrungen praxisnah berichtet. So befasste sich ein Panel mit der Frage, wie und warum man Netze in höchster Qualität baut. Antworten lieferten insbesondere Vertreter von Kabelnetzbetreibern, die auch Ausblicke in die Zukunft geben konnten.
Welche Chancen und Herausforderungen sich bei der Montage und Installation der Glasfasertechnologie ergeben können, wurde in einem weiteren Seminar erörtert. Dort wurden neben Lösungsvorschlägen für messtechnische Probleme auch Qualitäts- und Sicherheitsaspekte beim Glasfaserausbau diskutiert.

Das Breitbandbüro des Bundes war im Rahmen der Kampagne Breitband@Mittelstand auf der Veranstaltung in Berlin-Adlershof begleitend zugegen und konnte im Informationsmobil interessierten Fachbesuchern über seine Arbeit sowie über Fördermöglichkeiten beim Breitbandausbau Auskunft geben.
Doch nicht nur die Fachbesucher der LWL Portal Master Class, sondern auch Beschäftigte des Technologieparks Adlershof nutzten die Gelegenheit, sich am Informationsmobil über die digitale Transformation zu informieren.


Foto oben: Kai Westermann, (links, Breitbandbüro des Bundes) im Gespräch mit Besuchern am Informationsmobil am 09.11.2017 in Berlin-Adlershof.
Fotos unten: Das Informationsmobil auf dem Technologiepark Adlershof anlässlich der LWL Portal Master Class am 09.11.2017 in Berlin-Adlershof.
Fotocredits: BBB / Andreas Silberbach.

Weitere Impressionen unserer Informationskampagne finden Sie in unserer Mediathek.



Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin