Unternehmensbesuche in Stralsund

Zum Auftakt einer ausgedehnten Tour entlang der Küste Mecklenburg-Vorpommerns machte die Kampagne Breitband@Mittelstand vergangene Woche in Stralsund Station.

Am Donnerstag, 27.07.2017, hatten Interessierte vor dem Strelapark zunächst die Möglichkeit, die Ausstattung des Informationsmobils in Augenschein zu nehmen. Breitbandausbau und digitale Transformation erwiesen sich auch in Stralsund als anschlussfähige Themen. Passanten und Fachbesucher zeigten großes Interesse am Bundesförderprogramm und beschäftigten sich ausgiebig mit dem Telepräsenzroboter und dem 3-D-Drucker.

Am Nachmittag gab es bei der Digitack GmbH Eindrücke der Digitalisierung in der Region aus erster Hand. Geschäftsführer Oscar Schröder entwickelt mit seinem Team digitale Geschäftsmodelle, deren Zielgruppe unter anderem regionale Unternehmen sind (zum Best Practice). Ein Beispiel für die innovativen Digitalprojekte ist die App MyFoodHero, die Regionalität fördert, indem sie Lebensmittelanbieter mit potenziellen Käufern vernetzt. Dadurch wird im Optimalfall die Reichweite der Anbieter erhöht, Nutzer sparen Geld und Lebensmittel entgehen der Biotonne. Die Anwendung zeigt, wie Digitalisierung auch in Regionen abseits der großen Metropolen innovativ und nachhaltig wirken kann.

Am Freitag, 28.07.2017, besuchte das Team der Informationskampagne die Stadtwerke Stralsund. Christian Pegel, Minister für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung des Landes Mecklenburg-Vorpommern, war Gast am und im Informationsmobil. Begleitet von großem medialen Interesse tauschte er sich mit dem Kampagnenteam und Vertretern der Stadtwerke zum Ausbau der regionalen Infrastruktur aus. Der anschließende Besuch des Rechenzentrums Boreus verdeutlichte noch einmal die Bedeutung schneller Internetanbindungen. Bei der Boreus Rechenzentrum GmbH laufen die Server vieler Großkunden unter strengen Sicherheitsvorkehrungen. Eine gut ausgebaute digitale Infrastruktur ist für den Betrieb unerlässlich.


Foto oben: Oscar Schröder (Geschäftsführer Digitack GmbH) im Gespräch mit Christina Flore (Breitbandbüro des Bundes) in den Räumen der Digitack GmbH in Stralsund am 27.07.2017.
Fotos unten: C. Flore (BBB) mit dem Team der Digitack GmbH am 27.07.2017; Christian Pegel (Minister für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung des Landes Mecklenburg-Vorpommern), das Informationsmobil, Vertreter der Stadtwerke Stralsund und Pressevertreter vor den Stadtwerken Stralsund am 28.07.2017; Kinder spielen in Stralsund mit Bausteinen aus dem 3-D-Drucker des Informationsmobils.
Fotocredits: BBB/Andreas Silberbach.

Weitere Impressionen unserer Informationskampagne finden Sie in unserer Mediathek.



Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin