Header Grafik Breitband vor Ort

Breitbandatlas

Breitbandatlas des Bundes
Der Breitbandatlas des Bundes

Der Breitbandatlas stellt die Breitbandversorgungssituation für Deutschland dar. Die Erfassung der Versorgungssituation erfolgt im Auftrag des BMVI durch den TÜV Rheinland.

Die Breitbandverfügbarkeit wird in Prozent der versorgbaren Haushalte durch die Färbung der Rasterzellen dargestellt. Unbesiedelte Gebiete ohne Haushalte werden nicht dargestellt.

Der Breitbandatlas nimmt als Informationsmedium zur Breitbandverfügbarkeit in Deutschland eine zentrale Rolle ein. Er veranschaulicht anhand von interaktiven Karten, welche Techniken und Bandbreiten lokal für die Datenübertragung zur Verfügung stehen.Hierbei werden die Daten zur Breitbandverfügbarkeit auf Basis der Freiwilligkeit der Telekommunikationsunternehmen zusammengetragen, aufgearbeitet und visualisiert. Auf die Nutzung von Daten von vermarkteten Bandbreiten wird verzichtet, stattdessen auf technische Parameter und Reichweiten zurückgegriffen.

Als transparente Informationsquelle richtet sich der Breitbandatlas sowohl an Privathaushalte als auch an Entscheidungsträger in Verwaltung, Politik und Wirtschaft. Er dient mit seinem Zahlen- und Kartenmaterial als Basis für strategische Entscheidungen und Handlungsempfehlungen, regt den Dialog der Beteiligten an und unterstützt so den Ausbau sowie die Nutzung von Zugangstechnologien zum Breitbandinternet.



Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin