• Startseite
  • Wir machen Länder und Kommunen fit für den Breitbandausbau

Wir machen Länder und Kommunen fit für den Breitbandausbau

Damit Landesbehörden und Kommunen den Breitbandausbau in ihren Regionen effektiv vorantreiben können, benötigen sie aktuelles Fachwissen. Das Breitbandbüro des Bundes (BBB) bietet hierfür im Auftrag der Bundesregierung kostenfrei vielfältige Qualifizierungsmaßnahmen für kommunale Akteure an. Kernthemen im breitgefächerten Workshop-Angebot sind die Fachgebiete Ausbautechnik und Förderung. Um Reisezeit und -kosten zu vermeiden, erfolgt die Durchführung der BBB-Qualifizierungsoffensive vor Ort in den Kommunen oder an zentralen Standorten in räumlicher Nähe. So fanden bspw. unter anderem in Leipzig im November und Dezember 2017 Workshops zu aktuellen Themen wie dem Gesetz zur Erleichterung des Ausbaus digitaler Hochgeschwindigkeitsnetze (DigiNetz-Gesetz), der Rolle der Bauämter im Bundesförderprogramm und zum Basiswissen Breitband statt.

Basierend auf den bestehenden Seminarangeboten, wird das BBB ab 2018 ein erweitertes Spektrum an Schulungsformaten anbieten. Neben den bereits etablierten Angeboten, die inhaltlich aktualisiert und optimiert wurden, werden ergänzend weitere Seminare in das Portfolio aufgenommen. Die neuen Seminare zielen bedarfsgerecht auf die Anforderungen kommunaler Mitarbeiter, die mit dem Breitbandausbau betraut wurden. Details zu den Angeboten finden Sie demnächst im neuen Seminarkatalog.

Für individuelle Fragen, eine Beratung oder die Buchung eines Workshops stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns bitte.


Fotocredit: BBB / Florian Schuh.



Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin