2. Aufruf im WiFi4EU-Förderprogramm

Eine blaue WLAN-Tste auf einer Tastatur. WiFi4EU, Brietbandbüro des Bundes, BBB, Europa, Förderprogramm, ländliche Räume

Die Europäische Kommission hat den Termin für den nächsten Förderaufruf im WiFi4EU-Programm bekannt gegeben. Am 4. April 2019 um 13:00 Uhr MESZ startet der zweite Aufruf und wird bis zum 5. April 2019 um 17:00 Uhr MESZ geöffnet sein. Mit einem Aufrufbudget von 51 Millionen Euro wird die Kommission insgesamt 3.400 Gutscheine in allen europäischen Gemeinden verteilen. Auch für diesen Aufruf gilt das Windhundverfahren.

Um den 15.000-Euro-Gutschein beantragen zu können, müssen sich die Kommunen vor dem Aufruf im WiIFi4EU-Portal registrieren. Mit dem Gutschein können die begünstigten Gemeinden in öffentlichen Bereichen kostenlose Wi-Fi-Netzwerke einrichten.

Der erste Aufruf von WiFi4EU, der im November 2018 stattfand, war mit über 13.000 antragstellenden Gemeinden aus ganz Europa und 2.800 Gutscheinen äußerst erfolgreich. Angesichts des Interesses an der Initiative hat die EU für diese Aufforderung die Höchstzahl der Gutscheine pro teilnehmendem Staat von acht auf 15 Prozent des Aufwandsbudgets erhöht.

Mehr zu WiFi4EU

WiFi4EU-Portal

BBB Logo


Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin