• Startseite
  • 400Mbit/s: Erster Kabelanbieter reizt DOCSiS 3.0 aus.

400Mbit/s: Erster Kabelanbieter reizt DOCSiS 3.0 aus.

Zum 1. April dieses Jahres wird als erster Kabelnetzbetreiber. Tele Columbus mit 400Mbit/s Downstream das technische Maximum der DOCSiS 3.0-Technologie für Endverbraucher im regulären Betrieb anbieten. Der Upload bei dem neuen Angebot soll bei 10Mbit/s liegen und entspricht hier somit dem Niveau von VDSL2-Anschlüssen. Zunächst werden die hohen Geschwindigkeiten 40.000 Haushalte im Potsdamer Kabelnetz erhalten können. Weitere Regionen sollen dann im Verlauf des Jahres sukzessive folgen. Dazu müssen diese Kabelnetze dann ebenfalls auf eine FTTB (Fiber to the Building)-Struktur aufgerüstet werden, die auf einem Hybridnetz aus Glasfasern und Koaxialkabeln basiert. Diese Segmentierung auf kleine Kupferinseln ist notwendig, um möglichst vielen Kunden die hohen Bandbreiten bereitstellen zu können. Mit dem Nachfolgestandard DOCSiS 3.1 werden zukünftig noch höhere Datenraten in entsprechend modernisierten Netzen verfügbar gemacht werden können.

BBB Logo


Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin