• Startseite
  • Akamai legt Bericht „State of the Internet“ für das 4. Quartal 2014 vor

Akamai legt Bericht „State of the Internet“ für das 4. Quartal 2014 vor

Der „State of the Internet“-Quartalsbericht von Akamai enthält Daten zu verschiedenen Themen, die für das Internet und dessen Nutzung relevant sind. Er enthält auch Angaben zur Leistungsfähigkeit von stationären und mobilen Breitbandanbindungen im weltweiten Vergleich sowie Aussagen zu Trends, die sich aus den erhobenen Datensätzen ableiten lassen. So lag global betrachtet die durchschnittliche Verbindungsgeschwindigkeit bei Internetzugängen im Zeitraum von Oktober bis Dezember 2014 bei 4,5 Mbit/s. Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 14,6 Mbit/s wies Schweden die höchste durchschnittliche Verbindungsgeschwindigkeit aller europäischen Länder im vierten Quartal 2014 auf. Weltweit führt das Ranking Südkorea mit einem Wert in Höhe von 22,2 Mbit/s an.

Mit einer durchschnittlichen Zugangsgeschwindigkeit von 8,8 Mbit/s stieg Deutschland in der Bewertungsliste um zwei Plätze nach oben und belegt im europäischen Vergleich nun Platz 15. Der Jahreszuwachs in Deutschland betrug damit insgesamt 15 %.

Den vollständigen Bericht „State of the Internet“ von Akamai können Sie hier in englischer Sprache nach erfolgter Registrierung herunterladen.

BBB Logo


Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin