• Startseite
  • Auf nach Westen, nach Aachen und Münster

Auf nach Westen, nach Aachen und Münster

Heute, am letzten Tag des langen Osterwochenendes, denken wir bereits wieder an Deutschlands digitale Zukunft und möchten einen kurzen Ausblick auf die kommenden Tage geben. Vor uns liegen morgen über 600 Kilometer und damit etwa 8 bis 9 Stunden Fahrt. Denn wir machen uns auf den Weg in den äußersten Westen der Republik. Kurz vor der belgischen Grenze wartet eine der berühmtesten Städte des Landes auf uns.

Ob wir Zeit zum Wandeln auf den historischen und in großen Teilen historisierten Pfaden Aachens haben werden, ist jedoch fraglich, denn Gegenwart und vor allem die Zukunft sind Fokus unseres Besuches bei der e.GO Mobile AG. Das Unternehmen entwickelt auf dem Campus der RWTH Aachen zukunftsfähige Mobilitätskonzepte in Form ganz besonderer Elektrofahrzeuge, die auch auf der CeBIT im März regen Anklang fanden. Die Fahrzeuge werden in Serie gebaut und wir dürfen einen Blick in die Produktion werfen. Wir sind schon sehr gespannt, wie die Individualmobilität der Zukunft aussieht.

Nach dem Besuch in Aachen geht es etwa 220 Kilometer Richtung Nordosten zu einem Besuch nach Münster. Auch in der studentisch geprägten Fahrradstadt in Westfalen, die vielen vor allem aus dem Tatort bekannt ist, hat die Digitalisierung längst Einzug gehalten. Wir haben Verabredungen mit Unternehmen vor Ort, für die digitale Prozesse Alltag sind, um mehr über die regionale Infrastruktur in Erfahrung zu bringen und Einblicke in moderne Arbeitsweisen zu erhalten.

Eine spannende und abwechslungsreiche Woche liegt vor uns. Wir freuen uns auf die Eindrücke vor Ort und teilen diese natürlich gerne an dieser Stelle.


Foto: Das Informationsmobil auf dem Weg nach Westen
Fotocredit: BBB/Florian Schuh

Weitere Impressionen unserer Informationskampagne finden Sie in unserer Mediathek.

BBB Logo


Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin