Bauamtsleiter-Workshop in Leipzig

Glasfasertechnik - Leerrohre werden am 07/06/2017 in Frankfurt am Main beim Hessischen Breitbandgipfel gezeigt.

Am 6. September 2017 fand im Rahmen der Qualifizierungsoffensive des Breitbandbüros des Bundes (BBB) der Workshop „Breitbandausbau und die Rolle der Bauämter“ in Leipzig statt. Der Workshop vermittelt Know-how zu Grundlagen des Breitbandnetzausbaus und klärt über die Anforderungen an den Träger der Baulast auf. Zielsetzung des Workshops ist es dabei die praktischen und theoretischen Fragen des kommunalen und regionalen Breitbandausbaus für Bauamtsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter in konzentrierter Form aufzubereiten und zu beantworten.

An dem Workshop nahmen Vertreter aus den Landrats- und Bauordnungsämtern Sachsens, Sachsen-Anhalts und Thüringens teil. Die BBB-Referenten vermittelten und demonstrierten den Teilnehmern die für den Breitbandausbau elementaren Materialien und Bestandteile wie Glasfaser, Leerrohrverbände und Muffen. Im Fokus standen dabei aber auch mögliche Maßnahmen der Bauämter zur Optimierung der eigenen Ausbauprojekte, um diese zeit- und aufwandsoptimiert und damit auch ökonomisch erfolgreich abzuschließen.


Fotocredit: BBB/Hannes Schmidt.

BBB Logo


Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin