Baustellenbesuch in Bispingen

Im Rahmen unserer Informationskampagne stand vergangene Woche auch ein Besuch in Bispingen auf dem Programm.

Die Gemeinde Bispingen liegt am südlichen Rand der Lüneburger Heide und war Schauplatz für einen ersten Baustellenbesuch. Dort konnte sich Stefan Molkentin (Niederlassungsleiter atene KOM GmbH, Projektträger für das Bundesförderprogramm) vor Ort ein Bild über den bisherigen Status des Ausbaus verschaffen.
Danach ging mit dem Projektverantwortlichen der Gemeinde Bispingen, Werner Tanz die Fahrt mit dem Informationsmobil in die Ortschaften Oberhaverbeck, Niederhaverbeck, Wilsede und Behringen.

An verschiedenen Stellen weisen dort Bauschilder auf den Ausbau durch das Bundesförderprogramm Breitband hin. Über die geographischen Besonderheiten dieses Gebietes, etwa den nährstoffarmen, sauren Sandboden und viele landschaftliche Flächen, die unter Naturschutz stehen, konnte Werner Tanz Aufschluss geben.
Diese Eigenschaften sind insbesondere beim Einspleissen von Glasfaser (Verbinden von Leitungsdrähten an Glasfaser) zu berücksichtigen. Es ergab sich die Gelegenheit, auch diesen Vorgang im Rahmen der Informationskampagne auf den Baustellenbesuchen rund um Bispingen zu begutachten.


Foto oben: Werner Tanz, (l., Projektverantwortlicher Gemeinde Bispingen) und Stefan Molkentin (Niederlassungsleiter atene KOM GmbH) vor Hinweisschildern zum Bundesförderungsprogramm Breitband in Bispingen am 09.08.2017.
Fotos unten: Stefan Molkentin im Gespräch mit Werner Tanz im Informationsmobil und Impressionen von den Baustellen in der Gemeinde Bispingen am 09.08.2017.
Fotocredits: BBB/Jens Gowasch.

Weitere Impressionen unserer Informationskampagne finden Sie in unserer Mediathek.

BBB Logo


Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin