• Startseite
  • BBB-Qualifizierungsoffensive erfolgreich gestartet – Ausweitung der kostenlosen Seminarangebote auf weitere Bundesländer

BBB-Qualifizierungsoffensive erfolgreich gestartet – Ausweitung der kostenlosen Seminarangebote auf weitere Bundesländer

Mit Anwenderschulungen zur Nutzung der Ausschreibungsdatenbank und Workshops für Mitarbeiter der Bauämter ist die umfangreiche Qualifizierungsoffensive des Breitbandbüros des Bundes in das zweite Halbjahr 2015 erfolgreich gestartet. Bereits diesen September wurden mehr als zwölf Schulungs- und Workshopangebote im bevölkerungsstärksten Bundesland mit großer und positiver Resonanz veranstaltet. Der besondere Mehrwert der BBB-Qualifizierungsoffensive ist die inhaltlich maßgeschneiderte Ausrichtung der Angebote auf die Anforderungen der jeweiligen Bundesländer. Maßgeblich ist eine enge Kooperation bei der fachlich-didaktischen Konzeption der jeweiligen Workshops mit den Akteuren vor Ort. Dies können die Landeskompetenzzentren sein, aber auch Industrie- und Handelskammern, Gebietskörperschaften oder Versorgungsunternehmen.

Zeitnah stehen Auftaktveranstaltungen in weiteren Bundesländern an. So wird beispielsweise in Hessen der Veranstaltungskanon mit einem Beihilfeworkshop eröffnet, der inhaltlich die korrekte Anwendung der Vorschriften des Bundesförderprogrammes sowie der Landesförderrichtlinien umfasst. Schleswig-Holstein startet mit dem zweitägigen Praxisworkshop zur allgemeinen Grundlagenschulung rund um die Themen Breitbandtechnologien, -markt und -förderung. Darüber hinaus bietet das BBB regelmäßig den Praxisworkshop auch als kompaktes Tagesseminar in den Geschäftsräumen der atene KOM GmbH in Berlin an. Die Termine finden Sie jeweils zeitnah auf der Internetpräsenz des Breitbandbüros.

Aufgrund des hohen Bedarfs, des durchweg positiven Feedbacks auf die bereits durchgeführten Seminare und der zunehmenden Themenkomplexität weitet das Breitbandbüro seine Qualifizierungsoffensive aus und hält für alle Bundesländer das umfangreiche Seminarengebot vor. Die organisatorischen Vorbereitungen haben in Kooperation mit den Bundesländern bereits begonnen. Die jeweiligen Termine werden ebenfalls auf der Website des Breitbandbüros des Bundes und im monatlichen Newsletter veröffentlicht.

Wenn auch Sie für Ihre Kommune, kommunales Unternehmen, Kammerverband oder Breitbandbeauftragte einen Workshop in Zusammenarbeit mit dem Breitbandbüro des Bundes durchführen möchten, kommen Sie gerne auf uns zu! Wir beraten Sie umfassend und konzipieren individuell ein auf Sie konfektioniertes Angebot. Gern stellen die Mitarbeiter des BBB die aktuelle Ausgabe des Qualifizierungskatalogs zur Verfügung, in der alle Veranstaltungsformate dargestellt werden. Schreiben Sie dazu bitte eine E-Mail an die Adresse: kontakt(at)breitbandbuero(dot)de  oder informieren Sie sich in einem ersten Gespräch unter unserer BBB-Rufnummer 030-60406060.

BBB Logo


Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin