Breitband@Mittelstand in Mainz

Am 19. Oktober stellte das Team der Kampagne Breitband@Mittelstand gemeinsam mit dem IHK hub Rheinhessen das Informationsmobil in Mainz vor. Bei einem Get-together vor der zentral gelegenen IHK Rheinhessen informierten sich viele Besucher über den Breitbandausbau in Deutschland und die verschiedenen technischen Anwendungsmöglichkeiten des schnellen Internets.

Neben dem IHK-Hauptgeschäftsführer Günter Jertz und dem IHK-Referenten für Digitale Wirtschaft Oliver Sacha trafen sich dort unter anderem Geschäftsführer von kleineren und mittelständischen Unternehmen aus der Region sowie Ludger Eich vom Bundesverband mittelständische Wirtschaft. Die Besucher waren neugierig hinsichtlich der modernen digitalen Technologien im Informationsmobil und testeten ihr Wissen beim Quiz. Auf besonderes Interesse stoß der Telepräsenzroboter bei einigen Medizinstudenten, der aus ihrer Sicht interessante Möglichkeiten für die Unterrichtsteilnahme aus der Ferne bietet. Gerade in diesem Bereich werden technische Innovationen begrüßt, um die medizinische Ausbildung und Versorgung, beispielsweise durch einen Telenotarzt, auch in entlegeneren Gebieten zu verbessern. Ein flächendeckendes und leistungsfähiges Breitbandnetz ist hier Voraussetzung.

Das Kampagnenteam des Breitbandbüros des Bundes (BBB) ist ein wichtiger Ansprechpartner in allen Fragen rund um die Digitalisierung in Deutschland. Außerdem vermittelt das BBB bei entsprechenden Seminaren gezielt Basiswissen und schult Mitarbeiter für spezielle Fragestellungen zu verschiedenen Themen. Der IHK hub Rheinhessen ist eine Anlaufstelle für die Unternehmen aus der Region um Mainz, sodass die Initiative diesen gemeinsam mit dem BBB auf dem Weg in die digitale Zukunft hilfreich zur Seite stehen.


Foto: V.l.n.r.: Oliver Sacha (Referent für Digitale Wirtschaft IHK Rheinhessen), Verena Scharf (Breitbandbüro des Bundes) und Günter Jertz (IHK-Hauptgeschäftsführer) vor dem Informationsmobil am 19.10.2017 in Mainz.
Fotocredits: BBB / Andreas Silberbach.

Weitere Impressionen unserer Informationskampagne finden Sie in unserer Mediathek.

BBB Logo


Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin