• Startseite
  • Breitbandthementage im Rhein-Sieg-Kreis: Breitbandbüro des Bundes informiert vor Ort zum Ausbau von Breitbandnetzen

Breitbandthementage im Rhein-Sieg-Kreis: Breitbandbüro des Bundes informiert vor Ort zum Ausbau von Breitbandnetzen

Im Rahmen seiner Breitband-Thementage hat der Bundestagsabgeordnete für Rhein-Sieg, Sebastian Hartmann (SPD), das Breitbandbüro des Bundes zu zwei Informations-veranstaltungen eingeladen: Am 16. September im links-rheinischen Rhein-Sieg-Kreis und am darauffolgenden Tag im rechtsrheinischen Rhein-Sieg-Kreis.

Zielgruppe der Veranstaltungen waren Bürgermeister, Breitband-Beauftragte in den Kommunalverwaltungen sowie Kommunalpolitiker und interessierte Bürger.

Als Vertreter des Bundes stellte Tim Brauckmüller zunächst das Breitbandbüro des Bundes vor und informierte über Strategien und Handlungsoptionen für den Breitbandausbau. Neben der aktuellen Breitbandversorgung vor Ort und dem zukünftigen Bedarf diskutierten die Beteiligten Optionen und Lösungsansätze für spezifische Problemstellungen in der Region, wie bspw. der eingeschränkten Handlungsfähigkeit von Kommunen unter Haushaltsvorbehalt.

Ferner wurden die umfänglichen Qualifizierungsmaßnahmen in den unterschiedlichsten Bereichen der Wertschöpfung, angefangen von den Grundlagen der Breitbandtechnologien über Managementfragen bis hin zur Finanzierung von Ausbauprojekten, spezifiziert, welche vom Breitbandbüro individuell und auf die lokalen Bedürfnisse ausgerichtet angeboten werden.

BBB Logo


Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin