• Startseite
  • Bundesnetzagentur veröffentlicht Ergebnisse der Messkampagne

Bundesnetzagentur veröffentlicht Ergebnisse der Messkampagne

Am 27. März 2017 hat die Bundesnetzagentur (BNetzA) den ersten Jahresbericht ihrer Breitbandmessung veröffentlicht. Der Bericht umfasst den Zeitraum vom 25. September 2015 bis zum 25. September 2016. Für stationäre Breitbandanschlüsse wurden 106.159 und für mobile Breitbandanschlüsse 53.651 valide Messungen berücksichtigt.
Abhängig von der Bandbreitenklasse erreichten lediglich 4 bis rund 25 Prozent der Endkunden 100 Prozent der vereinbarten maximalen Datenübertragungsrate. Der niedrigste Wert wurde in der überwiegend von ADSL-Anschlüssen geprägten Bandbreiteklasse von 8 bis <18 Mbit/s erzielt. Im Tagesverlauf fiel insbesondere in der Bandbreiteklasse 200 bis <500 Mbit/s die Leistung in der abendlichen Hauptnutzungszeit stark ab. Diese Bandbreiteklasse wird insbesondere durch Produkte der Kabelnetzbetreiber geprägt. Im Testfeld der kabelgebundenen Zugänge erreichten knapp über 70 Prozent der getesteten Anschlüsse die tatsächlich vereinbarte Geschwindigkeit. Bei mobilen Anschlüssen liegt dieser Wert unter 30 Prozent. Die Ergebnisse der Breitbandmessung hängen davon ab, welchen Tarif der Nutzer mit dem Anbieter vereinbart hat. Insofern können auf der Grundlage der Breitbandmessung keine Aussagen zur Versorgungssituation oder Verfügbarkeit von breitbandigen Internetzugangsdiensten getroffen werden. Mit der Breitbandmessung setzt die BNetzA eine verbraucherrechtliche Vorgabe des Telekommunikationsgesetzes (§§ 43a, 45n TKG) um, die eine Erhebung der tatsächlichen Geschwindigkeit bei Breitbandanschlüssen vorsieht. Das Breitbandbüro des Bundes unterstützt den Aufruf der BNetzA die Anschlussgeschwindigkeit online zu messen und verlinkt auf den Geschwindigkeitstest. Die Messung der mobilen Anschlüsse erfolgt über eine Breitbandmessungs-App, die für Android und iOS im jeweiligen Store zum Download zur Verfügung stehen. Der vollständige Bericht ist auf der Internetseite der Bundesnetzagentur veröffentlicht.


Bild oben: https://www.bundesnetzagentur.de/

BBB Logo


Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin