• Startseite
  • Bundesnetzagentur veröffentlicht Leitfaden zur Übermittlung von Mitnutzungsverträgen

Bundesnetzagentur veröffentlicht Leitfaden zur Übermittlung von Mitnutzungsverträgen

Glasfasertechnik auf der Anga Com in Köln am 01.06.2017.

Am 10.11.2016 ist das DigiNetz-Gesetz in Kraft getreten. Gemäß der geschaffenen Vorschrift des § 77d Abs. 4 TKG haben Eigentümer oder Betreiber öffentlicher Versorgungsnetze geschlossene Verträge über Mitnutzungen innerhalb von zwei Monaten nach deren Abschluss der Bundesnetzagentur zur Kenntnis zu geben.

Die Zentrale Informationsstelle des Bundes bei der Bundesnetzagentur informiert in einem Leitfaden über das Verfahren und hat darin Fragen und Antworten bzgl. der Übermittlung von Verträgen über Mitnutzungen öffentlicher Versorgungsnetze zusammengestellt.

Der Leitfaden steht auf der Webseite der Bundesnetzagentur zum Download zur Verfügung.


Fotocredit: BBB/Hannes Schmidt.

BBB Logo


Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin