• Startseite
  • Bundesnetzagentur veröffentlicht Tätigkeitsbericht

Bundesnetzagentur veröffentlicht Tätigkeitsbericht

Glasfasertechnik auf der Anga Com in Köln am 01.06.2017.

Am 4. Dezember 2017 hat die Bundesnetzagentur (BNetzA) ihren Tätigkeitsbericht für die Bereiche Telekommunikation und Post vorgestellt. Die darin veröffentlichten Zahlen und Fakten beziehen sich auf die Jahre 2016 und 2017. So versorgen die Marktteilnehmer nach Angaben der BNetzA heute bereits 77 Prozent der Haushalte in Deutschland mit 50 Mbit/s. Während in Städten sogar 90 Prozent über diese Bandbreite verfügen können, liegt die Versorgung der ländlichen Regionen jedoch bei noch unzureichenden 36 Prozent der Haushalte. Anschlüsse mit Übertragungsgeschwindigkeiten von 100 Mbit/s und mehr werden zunehmend nachgefragt. Etwa 13 Prozent der 32,5 Mio. Breitbandkunden buchen mittlerweile Anschlüsse mit solchen Kapazitäten. Das entspricht etwa einer Verdoppelung des Anteils gegenüber Mitte 2015. Aber auch im Mobilfunk nimmt die Bedeutung der Internetdienste zu. Mehr als 63 Millionen Kunden nutzen inzwischen mobile breitbandige Zugangstechnologien, zu denen neben LTE auch UMTS zählt.

Den vollständigen Tätigkeitsbericht können Sie auf der Internetpräsenz der BNetzA abrufen.


Fotocredit: BBB / Hannes Schmidt.

BBB Logo


Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin