• Startseite
  • Digitale Stadt und Tropfenanalyse – Unternehmensbesuche in Südhessen

Digitale Stadt und Tropfenanalyse – Unternehmensbesuche in Südhessen

Die Kampagne Breitband@Mittelstand war Mitte der Woche für Unternehmensbesuche bei der HEAG Holding AG in Darmstadt und bei AOM-Systems GmbH in Griesheim.

Die HEAG Holding berät und unterstützt die Stadt Darmstadt beim Ausbau und bei der intelligenten Nutzung von Infrastruktur und in Versorgungsfragen. HEAG engagiert sich beispielsweise in der Darmstädter Stadtwirtschaft in den Bereichen Wasser, Energie, Abfallentsorgung und Telekommunikation. Im Gespräch mit Dr. Klaus Michael Ahrend, Vorstand der HEAG, ging es insbesondere um Smart City Anwendungen. Die HEAG-Tochter EAD arbeitet als Entsorger auf diesem Gebiet bereits mit smarten Abfallbehältern, die mit Sensoren ausgestattet sind und erst bei Bedarf geleert werden müssen. Bei unserem Besuch wurde klar, Darmstadt ist in punkto Digitalisierung auf einem guten Weg. Geht es nach Ahrend, soll die Wissenschaftsstadt deutschland- und europaweit zum Modell für die Nutzung digitaler Anwendungen werden.

Nur ein paar Kilometer weiter, in Griesheim, trafen Vertreter des Breitbandbüros mit AOM-Systems ein technologieorientiertes Start-up. Das Unternehmen beschäftigt sich mit Tropfen- und Partikelmessung und hat mit der SpraySpy-Technologie eine neuartige Methode für die Analyse und Qualitätskontrolle von Sprays und Zerstäubungsprozessen entwickelt. In lockerer Atmosphäre berichtete Dr. Hecker, kaufmännischer Geschäftsführer bei AOM-Systems, über die neuesten Innovationen und die digitalen Voraussetzungen der Messverfahren.

Beide Termine in Südhessen verdeutlichten, welche Innovationsimpulse von der Digitalisierung ausgehen können und dass die digitale Infrastruktur bereits heute ein wesentlicher Baustein des wirtschaftlichen Erfolges ist.


Foto oben: Nils Mischorr (Breitbandbüro des Bundes, l.) und Prof. Dr. Klaus-Michael Ahrend (Vorstandsmitglied der HEAG Holding AG, r.) am 30.08.2017 vor dem Informationsmobil in Darmstadt.
Foto unten: Die Spray-Spy-Technologie in den Räumen von AOM-Systems GmbH in Griesheim am 30.08.2017.
Fotocredits: BBB/Jens Gowasch.

BBB Logo


Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin