Den digitalen Norden im Blick

Das Informationsmobil unterwegs in Norddeutschland. Fotocredit: BBB / Florian Schuh

Nach Ausflügen auf Messen, Sturmtief Herwart und einer Feiertagspause macht sich das Informationsmobil diese Woche auf in den Nordwesten. Bei bestem Novemberwetter ging es bereits gestern nach Ganderkesee zwischen Bremen und Oldenburg, wo heute Morgen ein Unternehmensbesuch bei einem Wiederverwerter für Kunststoffabfall auf dem Programm stand.

Im Anschluss geht es dann weiter nach Hamburg. Die Elbmetropole begeisterte unser Team bereits im Juli mit zukunftsweisenden Technologien. Auch diesmal sind wir wieder bei gleich zwei Unternehmen zu Gast, die bei der Digitalisierung ganz vorne mitmischen.

Auf dem Rückweg nach Berlin, wo am Donnerstag die LWL Portal Masterclass – eine Veranstaltung zu den Themen Glasfasernetze, Digitalisierung und Sicherheit – wartet, besuchen wir am Mittwoch noch ein Unternehmen in Laatzen bei Hannover, das anderen dabei hilft, digitale Potenziale zu heben und in geschäftlichen Erfolg umzumünzen.

In Uslar, in der Nähe von Göttingen beschließen wir die ereignisreiche Woche bei der Fovea GmbH, die eine fotooptische Vermessungsapp für Baumstämme erstellt hat.

Über diese spannenden Themen und unsere Eindrücke vor Ort informieren wir ausführlich hier im Tagebuch und unter Aktuelles.


Foto: Das Informationsmobil unterwegs im Norden Deutschlands.
Fotocredit: BBB/Florian Schuh.

BBB Logo


Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin