• Startseite
  • Die atene KOM GmbH ist neuer Projektträger des Bundesförderprogramms Breitband

Die atene KOM GmbH ist neuer Projektträger des Bundesförderprogramms Breitband

Ab 17. Mai 2016 ist die atene KOM GmbH, Agentur für Kommunikation, Organisation und Management, beliehener Projektträger des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur.

Die atene KOM GmbH ist damit ab sofort die Bewilligungsbehörde für das Breitbandförderprogramm des Bundes.

Dafür wurden der atene KOM GmbH die Hoheitsrechte zur Durchführung des Bundesprogramms übertragen bzw. ist sie mit der Treuhänderschaft zur Verwaltung der entsprechenden Bundesmittel betraut.

Sie übernimmt damit die vollständige Abwicklung des Antragsverfahrens des Breitbandförderprogramm des Bundes. Für das Programm, dessen Ziel eine flächendeckende Grundversorgung mit 50 Mbit pro Sekunde ist, stellt der Bund über zwei Milliarden Euro zur Verfügung: Zur Realisierung von Breitbandprojekten werden zum einen Beratungsleistungen gefördert, zum anderen erhalten auch Kommunen einen Zuschuss für konkrete Infrastrukturmaßnahmen.

Bei Fragen rund um das Breitbandförderprogramm des Bundes bzw. im Rahmen Ihres Zuwendungsverfahrens wenden Sie sich bitte ab sofort an die neue Bewilligungsbehörde. Diese erreichen Sie zunächst zentral über

die Telefonnummer 030 / 233 249 77-7 (Montag-Freitag, 10-16 Uhr)

bzw. über die Faxnummer 030 / 233 249 77-8.

Anträge sind damit ab sofort an die genannte Faxnummer und postalisch in die Invalidenstr. 91 in 10115 Berlin zu senden.

BBB Logo


Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin