Die Weinregion Rheinhessen

Gut gerüstet für die unbeständige Jahreszeit auf Deutschlands Straßen machen wir uns heute mit dem Informationsmobil auf den Weg nach Rheinhessen. Beim Workshop mit der IHK-Rheinhessen in Mainz informieren wir über den Breitbandausbau und sprechen mit regionalen Unternehmen und Hochschulen.

Die Region Rheinhessen ist vor allem für den großflächigen Weinanbau bekannt. Von den 136 Gemeinden gibt es nur drei, die keine eigenen Reben pflegen. Am kommenden Wochenende treffen sich Kenner und Liebhaber in Mainz beim Weinforum Rheinhessen 2017 zur Kostprobe der besten Weine und Sekte der diesjährigen Prämierung. Die Landeshauptstadt gehört zu den exklusivsten und bekanntesten Weinbaustädten, dem sogenannten Great Wine Capitals Global Network.

Ein deutsches Sprichwort besagt: „Der Wein hält nichts geheim.“ Auch auf digitalem Wege kann man den Reben einiges entlocken. Die Digitalisierung ist längst im Weinbau angekommen und unterstützt die Winzer dabei, den optimalen Wein herzustellen. Mithilfe von Drohnen beispielsweise haben die Winzer ihre Reben gut im Blick und können Schädlingsbefall eingrenzen. Klimadaten direkt aus dem Weinberg oder zur Luft- und Bodenfeuchtigkeit helfen ebenfalls dabei, die Reben entsprechend zu pflegen. Deutschlands Weinvielfalt ist also schon heute auf dem Weg in die digitale Zukunft.


Foto: Reben.
Fotocredit: das Team, Agentur für Marketing Heidesheim.

BBB Logo


Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin