• Startseite
  • Erfolgreiche Inbetriebnahme des VDSL2-Breitbandnetzes in Roggenburg

Erfolgreiche Inbetriebnahme des VDSL2-Breitbandnetzes in Roggenburg

Am Freitag, den 16.01.2015 hat in der Gemeinde Roggenburg im Landkreis Neu-Ulm ein neues Internetzeitalter begonnen: Mit der Inbetriebnahme des neuen NGA-Breitbandnetzes werden nun mehr als 400 Haushalte mit einer Bandbreite von bis zu 50 Mbit/s versorgt.

Der Breitbandausbau durch den lokalen Provider Smart DSL wurde durch den Einsatz von Fördermitteln ermöglicht. Die Erschließung der bisher unterversorgten Ortsteile in Roggenburg mit VDSL2-Zugängen erfolgte mit 526.420 Euro im Rahmen des bayerischen Förderprogramms zum Breitbandausbau. Aufgrund des großen Engagements aller Beteiligten konnte das moderne Breitbandnetz nach bereits rund fünf Monaten Bauphase in Betrieb genommen werden. Dies nahmen Bayerns Staatsministerin für Europaangelegenheiten Beate Merk und der bayrische Finanz- und Heimatminister Markus Söder zum Anlass das neue Breitbandnetz gemeinsam mit weiteren Ehrengästen persönlich in Betrieb zu nehmen.

Insgesamt wurden im Rahmen der Erschließungsmaßnahmen mehr als 21 Kilometer Glasfaserkabel verlegt, um die Roggenburger Ortsteile Biberach, Ingstetten, Meßhofen, Schleebuch, Schießen und Unteregg an die globale Datenautobahn anzuschließen. In diesem Zusammenhang wurden 11 Übergabepunkte aufgebaut, an denen die Daten aus dem schnellen Glasfasernetz in das bereits vorhandene Telefonnetz übergeben werden.

BBB Logo


Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin