European Broadband Awards 2016

Logo des European Broadband Award 2016

Noch bis zum 15. September können sich besonders gelungene Breitbandprojekte aus Europa für den Award bewerben.

Die EU Kommission sucht die besten Projekte im Breitbandausbau aus ganz Europa. Bewerber können öffentliche oder private Organisationen sein.

Die eingereichten Projekte müssen zum Zeitpunkt der Bewerbung mindestens zu 80 % komplettiert sein. Die Projekte werden in den folgenden fünf Kategorien nach verschiedenen Kriterien von einer Jury aus fünf Breitband-Experten bewertet.

  • „Innovative Finanzierungs-, Geschäfts- und Investmentmodelle“
  • „Kostenreduktion und Co-Investment“
  • „sozioökonomische Auswirkungen und Finanzierbarkeit“
  • „Offenheit und Wettbewerb“ und
  • „Zukunftssicherheit und Servicequalität“

Die Jury wird drei Finalisten pro Kategorie auswählen und zum Event „B-DAY: Going Giga“ nach Brüssel einladen, wo am Vorabend die European Broadband Awards verliehen werden.

Die Finalisten und die Sieger werden von der der EU Kommission (DG CONNECT) in den Medien, auf der Webseite, in Newslettern und der Good Practices-Datenbank der Website Broadband Europe dargestellt.

Lassen Sie sich von den Gewinnern aus dem letzten Jahr inspirieren:

https://ec.europa.eu/digital-single-market/en/news/five-projects-got-first-ever-european-broadband-award

BBB Logo


Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin