Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Workshop des Projektträgers für die Unterstützung des Bundesförderprogramms Breitband in Erfurt: 5G – Möglichkeiten und Anforderungen im geförderten Breitbandausbau

18. März, 10:0016:00

Unabdingbare Voraussetzung für den Rollout von 5G ist die Verfügbarkeit einer leistungsfähigen Glasfaserinfrastruktur und die Errichtung neuer 5G-Basisstationen, die mit Glasfaser angebunden werden.

Der Workshop gibt Antragstellern und Projektverantwortlichen Einblick in neue Entwicklungsrichtungen von Mobilfunk und 5G, die damit verbundenen Möglichkeiten sowie Anforderungen an den geförderten Festnetzausbau. Weiterhin wird vermittelt, wie auf dieser Basis Ausbauprojekte im Rahmen des Bundesförderprogramms umgesetzt werden können, beginnend von der hinreichenden Dimensionierung der Netzinfrastrukturen über die Berücksichtigung möglicher 5G-Standorte in der Netzplanung und deren anschließende Anbindung mit Glasfaser.

Schulungsinhalte sind u.a.:

  • Einführung in 5G
  • Identifikation und Bereitstellung potenzieller Trägerinfrastrukturen
  • Optimierung von Abstimmungs- sowie Genehmigungsprozessen
  • Umsetzung im Rahmen des Bundeförderprogramms Breitband

Bitte beachten Sie, dass der Workshop nur mit einer Mindestteilnehmerzahl von 10 Personen stattfinden kann.

Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist unter diesem Link möglich.

BBB Logo


Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin