• Startseite
  • Flächendeckender Breitbandausbau im Saarland

Flächendeckender Breitbandausbau im Saarland

Glasfasertechnik auf der Anga Com in Köln am 01.06.2017.

Am 18. Mai 2017 wurden die zuschlagsbegünstigten Provider für einen landesweiten NGA-Breitbandausbau im Saarland durch die Staatskanzlei in Saarbrücken bekanntgegeben. Den Zuschlag erhielten die drei Netzbetreiber Deutsche Telekom, inexio und VSE NET. Die Anbieter verpflichten sich, bis 2018 einen Ausbau mit Bandbreiten von bis zu 100 Mbit/s in bislang unterversorgten Regionen vorzunehmen.

Dazu unterzeichneten Anbieter und der Zweckverband eGo-Saar die dafür erforderlichen Ausbauverträge. Jeder der Anbieter wird rund ein Drittel des projektierten Ausbaugebietes ertüchtigen. Der Ausbau erfolgt ohne den Einsatz von Fördermitteln und soll bis zum Jahresende 2018 abgeschlossen sein. Von der Maßnahme profitieren nach Angaben des Projektträgers eGo-Saar rund 75.000 Haushalte und Gewerbebetriebe in mehr als 200 Ortsteilen des Bundeslandes.

Weitere Informationen zum Ausbauvorhaben finden Sie im Projektsteckbrief sowie in der interaktiven Ausbaukarte des Landes.


Fotocredit: Breitbandbüro des Bundes / Hannes Schmidt.

BBB Logo


Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin