• Startseite
  • Handwerk digital: Automatisierte Prozesse in einer Tischlerei

Handwerk digital: Automatisierte Prozesse in einer Tischlerei

Denkt man an Handwerk, haben viele noch das Bild von analogen Arbeitsprozessen, körperlich anstrengenden Tätigkeiten und traditionellen Werkzeugen vor Augen. Doch dieses Bild stellt nicht mehr die ganze Bandbreite an handwerklichen Abläufen dar. In vielen Handwerksbetrieben hat die Digitalisierung Einzug erhalten. Ein Beispiel dafür ist die Tischlerei Welling.

Moderne, digitale Systeme vereinfachen und beschleunigen die Planungs- und Fertigungsprozesse im Traditionsunternehmen aus Göttingen. Beispielsweise lassen sich Sonderkonstruktionen oder Kundenwüsche für Möbelstücke anschaulich und detailgenau in 3-D visualisieren. „Diese digitale Darstellung überzeugt auch unsere Kunden, die sich leichter ein Bild machen und schneller entscheiden können“, erklärt Christoph Welling, Geschäftsführer der 1944 gegründeten Tischlerei. Dank der präzisen Modelle würden dann weniger Fehler in der Planung und Fertigung der Möbelstücke geschehen. Auch die Lagerlogistik, die Möbelplatten bestellt und einlagert sowie die Bestände kontrolliert, arbeitet gänzlich digital. Wird die festgelegte Mindestzahl an Materialien unterschritten, fordert das System automatisiert neues Material an. So kommt es nie zu Engpässen.

Mitarbeiter sind stolz auf moderne Anlagen

Die derzeit elf Mitarbeiter und drei Auszubildenden in der Tischlerei Welling sind froh darüber, dass die digitalen Systeme die Prozesse in der Fertigung vereinfachen. So müssen sie zum Beispiel sehr schwere Möbelplatten nicht mehr selbst bewegen. Die Platten werden im vollautomatischen Plattenlager transportiert. „Unsere Mitarbeiter – einschließlich der Auszubildenden – sind sehr stolz auf die Bedienung dieser modernen Anlagen“, so Welling.

Es wird deutlich: In allen Bereichen der Tischlerei bringen die neuen, automatisierten Abläufe Vorteile für das Handwerksunternehmen. Geschäftsführer Welling: „Digitalisierung bedeutet für uns klare Strukturen, Kostenersparnis, hohe Qualität und zufriedene Kunden sowie Mitarbeiter.“


Foto: Geschäftsführer Christoph Welling und seine Frau Dr. Heike Welling.
Fotocredit: Christoph Welling.

BBB Logo


Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin