• Startseite
  • IHK-Workshop in Neckarsulm mit Fokus auf Digitalisierung in der Region

IHK-Workshop in Neckarsulm mit Fokus auf Digitalisierung in der Region

Ein imposanter Ort!“ Mit diesen Worten umschrieb Nils Mischorr, Breitbandbüro des Bundes, das Audi-Forum in Neckarsulm. Das moderne dreistöckige Gebäude bot den Rahmen für den IHK-Workshop „Zukunft Heilbronn-Franken: Digital“. „Die Veranstaltung war so gut besucht, dass eine Live-Übertragung in den Bereich vor dem Tagungssaal notwendig war“, so Mischorr weiter.

Professor Dr. Dr. h.c. Harald Unkelbach, Präsident der IHK Heilbronn-Franken, und Helmut Stettner, Werkleiter AUDI AG Neckarsulm, begrüßten alle Teilnehmer/-innen des Abends und fanden auch die Gelegenheit, dem Informationsmobil des Breitbandbüros des Bundes einen Besuch abzustatten. Dr. Veit Steinle (Niederlassungsleiter atene KOM GmbH, Projektträger für das Bundesförderprogramm Breitband) und Nils Mischorr (Breitbandbüro des Bundes) standen dort Rede und Antwort zum Thema „Möglichkeiten der Digitalisierung und der Breitbandförderung“.

Highlights der Kurzvorträge im Gebäude: Ministerialdirektor Stefan Krebs, CIO und Beauftragter der Landesregierung für Digitalisierung, sprach über den Weg Baden-Württembergs zur digitalen Leitregion. „Digitalisierung in der Kommune: Backbone und dann?“ war das Thema von Daniel Bullinger, Kreisrat und Bürgermeister der Gemeinde Oberrot. Beispiele aus der unternehmerischen Praxis bei der Digitalisierung erläuterte Axel Antony, Leiter Informationstechnik der Michael Weinig AG.

Aus der Vorhalle mit ihrer Reling war ein weiter Blick in die Lobby hinein möglich, in der Aussteller aktuelle digitale Anwendungen zeigten: Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR). Bei AR zeigten ausgestellte Assistenzsysteme aus dem Bereich Herstellung, was momentan Stand der Entwicklung ist. Der menschenähnliche Roboter „Pepper“ war ebenfalls unter den Teilnehmern. Das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) mit Sitz in Stuttgart präsentierte das Modell einer Smart City. Der Clou: Bei dem ein Betrachten des Modells mit einem Tablet werden auf dem Display Zusatzinformationen zu den einzelnen Lebensbereichen anzeigt. Nils Mischorr: „Der Blick auf das Tablet zeigt hier eine der Möglichkeiten der digitalen Urbanität.


 


Foto oben: Dr. Veit Steinle (Niederlassungsleiter atene KOM GmbH), Helmut Stettner (Werkleiter Audi AG Neckarsulm) und Prof. Dr. Harald Unkelbach (Präsident IHK Heilbronn-Franken) (l-r) unterhalten sich am 22.05.2017 in Neckarsulm vor dem Audi Forum beim IHK Workshop „Zukunft Heilbronn-Franken: Digital“
Fotocredit: BBB/ Jens Gowasch.
Weitere Fotos: BBB/ Jens Gowasch und Nils Mischorr.

Weitere Impressionen unserer Informationskampagne finden Sie in unserer Mediathek.

BBB Logo


Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin