• Startseite
  • Infokampagne beim Ministerium für Wirtschaft, Energie und Digitales in Mecklenburg-Vorpommern

Infokampagne beim Ministerium für Wirtschaft, Energie und Digitales in Mecklenburg-Vorpommern

Mit der Kampagne Breitband@Mittelstand waren wir gestern am frühen Nachmittag beim Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung zu Gast. Das Informationsmobil hielt unmittelbar vor dem Kollegiengebäude II in Sichtweite des Schweriner Schlosses. Kampagnenmanager Oliver Thoben (BBB) wurde von Eckhard Riege, Leiter des Referats 140, Digitale Infrastruktur, Breitband, und Susanne Cordt, Zweckverband Elektronische Verwaltung in Mecklenburg-Vorpommern (eGo MV), und ihren Mitarbeitern begrüßt. Im Anschluss gab es einen regen Austausch zu Digitalisierung und Breitbandausbau in der Region.
Mecklenburg-Vorpommern ist als dünn besiedeltes Flächenland in Zukunft besonders auf digitale Infrastrukturen angewiesen. Das Förderprogramm des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur wurde in dem Bundesland daher sehr gut angenommen. Das Team des Breitbandbüros des Bundes stellte bei seinem Besuch vor Ort nun den aktuellen Sonderaufruf Gewerbegebiete vor.

Bereits am Morgen machte unser Informationsmobil in Bützow im Landkreis Rostock Station, dort sprachen wir mit dem Bürgermeister von Bützow Christian Grüschow und einem angagierten Felix Fregin, Projektleiter im Vertrieb des Lüftungs- und Klimatechnikunternehmens LKT, über den Breitbandausbau in der Kleinstadt und die Zukunftsperspektiven für Unternehmen vor Ort.


Foto oben: Oliver Thoben (Breitbandbüro des Bundes), Christian Schulze (Projektleiter Bereich Breitband), Ministerialrat Eckhard Riege (Referatsleiter Referat 140 – Digitale Infrastruktur, Breitband- im Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern), Stephan Schimske (Projekteleiter Bereich Breitband), Detlef Bartsch (Referat 140 – Digitale Infrastruktur, Breitband- im Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern), Andreas Rihl (Kreiskoordinator Bereich Breitband), Matthias Jacobs (Referat 140 – Digitale Infrastruktur, Breitband im Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern), Nadine Prochnow (Referat 140 – Digitale Infrastruktur, Breitband- im Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern), Kathrin Heidinger (Kreiskoordinatorin Bereich Breitband), Antje Tauber (Mitarbeiterin Breitband), Susanne Coordt (Bereichsleiterin Breitband), Dr. Heiko Siraf (Referat 600 – Grundsatzfragen der Digitalisierung, Kommunales eGovernment mit BkE- im Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern) Foto: BBB/Jens Gowasch am 30.03.2017 vor dem Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung in Schwerin
Fotocredit: BBB / Jens Gowasch

Weitere Impressionen unserer Informationskampagne finden Sie in unserer Mediathek.

BBB Logo


Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin