• Startseite
  • Infokampagne besucht Mecklenburg-Vorpommerns Landeshauptstadt

Infokampagne besucht Mecklenburg-Vorpommerns Landeshauptstadt

Damit kleine und mittelständische Unternehmen national wie international konkurrenzfähig bleiben und neue Märkte erschließen können, müssen sie die Chancen der Digitalisierung nutzen. Aus diesem Grund war die Infokampagne Breitband@Mittelstand, am 28. März zu Gast in Schwerin, der Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern.
Christian Pegel, Minister für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung in Mecklenburg-Vorpommern und Siegbert Eisenach, Hauptgeschäftsführer der IHK zu Schwerin, eröffneten den Workshop und begrüßten die rund 60 Unternehmer aus der Region.
Der Ausbau von Breitbandtechnologie und Digitalisierung habe eine große Bedeutung, weil die Lebensqualität künftig davon abhänge, ob die Bürger auch in einem Flächenland die gleichen Chancen haben wie in einer Großstadt, so Minister Pegel.
Anschließend erörterten Experten des Breitbandbüros des Bundes Möglichkeiten der Digitalisierung für Unternehmen und gaben Auskunft zum Sonderförderprogramm für Gewerbegebiete. Die Teilnehmer diskutierten angeregt über die verschiedenen Fördermöglichkeiten des Bundes und holten sich Rat bei den Experten des Breitbandbüros des Bundes.
Am Nachmittag boten die fünf Themeninseln Abwechslung. Die Firma Mandarin Medien gewährte interessante Einblicke in die Arbeitsabläufe einer Digitalagentur und erläuterte anschaulich wie digitale Kommunikation gelebt wird. Interessierte Besucher hatten die Möglichkeit, sich über weitere Best-Practice-Beispiele in Unternehmen zu informieren. Wir freuten uns, dass Herr Pegel die Möglichkeit nutzte und das Informationsmobil der Kampagne besichtigte und Fragen zum Thema Digitalisierung in Mecklenburg-Vorpommern beantwortete.
Danach ging es für unser Team direkt weiter auf die Insel Rügen. Dort erfolgt heute der erste Spatenstich auf der Freifläche vor dem Precise Resort Neddesitz. Hier beginnt nun die Verlegung von Glasfaserleitungen auf der Insel.


Foto oben: Christian Pegel (Minister für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung in Mecklenburg-Vorpommern)
Fotocredits: BBB / Florian Schuh
Videocredit: BBB / Florian Schuh

BBB Logo


Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin