• Startseite
  • Informationskampagne beantwortet viele Fragen in Gera

Informationskampagne beantwortet viele Fragen in Gera

Die Kampagne Breitband@Mittelstand machte vergangenen Mittwoch, den 14. Februar, auf ihrer Tour durch Thüringen Halt in Gera. Ziel war die dort ansässige IHK, auf deren Gelände das Informationsmobil bei kaltem, aber schönem Wetter beliebter Anlaufpunkt für alle Fragen rund um das Thema Breitband war.

So ließ es sich auch Andreas Hörcher, Vizepräsident der IHK Ostthüringen zu Gera, nicht nehmen, sich über die Aufgaben und Ziele des Breitbandbüros des Bundes zu erkundigen und freute sich, dass interessierte Unternehmer, Bürger und Politiker vor Ort in Fragen des Breitbandausbaus informiert und beraten werden. Im Rahmen der Besichtigung des Informationsmobils machte sich Andreas Hörcher mit den Spezifika des Breitbandausbaus vertraut, insbesondere erkundigte er sich über Tiefbaumaßnahmen mit Leerrohren und die Einbindung von Glasfaser. Neben diesem Themenkomplex stellten die Mitarbeiter des Breitbandbüros digitalisierte Anwendungen in den Bereichen Telemedizin und autonomes Fahren vor.

In Gesprächen mit ansässigen Unternehmen gingen die Mitarbeiter des BBB auf die Möglichkeiten ein, die sich den Unternehmen bei Fragen rund um den Breitbandausbau stellen: So wurden etwa die Automatisierung von Geschäftsprozessen, die schnellere Übertragung von Aufträgen und Bestellungen sowie die generelle Steigerung der Unternehmensattraktivität der Unternehmen für potentielle Arbeitnehmer als Konsequenzen einer leistungsstarken digitalen Infrastruktur hervorgehoben.

Die IHK Gera machte den Unternehmen u. a. Angebote, Standortanalysen durchzuführen, um den Bedarf an Breitband zu ermitteln sowie weitere Veranstaltungen zu den Themen Digitalisierung und Breitbandausbau zu organisieren. Zudem möchte sie beim Aufbau von Kontakten zwischen Unternehmen und Digitalisierungsbeauftragten der Kommunen unterstützend wirken.

Neben den Fragen zu einem möglichen Breitbandausbau in der Region und zur Mobilfunktechnologie, war der 3-D-Drucker des Informationsmobils ein großes Thema für die zahlreichen Besucher, die sich seine Funktionsweise ebenso wie seinen Einsatz in der Produktion von den Mitarbeitern des Breitbandbüros erklären ließen.


Foto: Das Informationsmobil vor dem Bildungszentrum der IHK Ostthüringen zu Gera, 14.02.2018.
Fotocredits: BBB / Jens Gowasch.

Weitere Impressionen unserer Informationskampagne finden Sie in unserer Mediathek.

BBB Logo


Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin