Insel-Tour 2018

Das Informationsmobil des BBB

Im Rahmen der Kampagne „Breitband@Mittelstand“, einer gemeinsamen Initiative des Breitbandbüros des Bundes (BBB), des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), tourt das Informationsmobil zurzeit durch den Süden Deutschlands. Auf dem Weg durch Bayern und Baden-Württemberg besuchen die Mitarbeiter des BBB interessante Unternehmen in der Region, um das Bewusstsein für digitale Prozesse zu schaffen und Unternehmer für das Thema Digitalisierung sensibilisieren.

Mit dem gleichen Vorhaben geht es danach vom Süden in den Norden. Ab dem 27. Juli 2018 macht sich unser Informationsmobil auf die Reise, nach Niedersachsen und Schleswig-Holstein. Erster Stopp wird das Friesenfestival Schillig in der Gemeinde Wangerland sein. Das Festival ist ein beliebtes Ausflugsziel bei Urlaubern wie Einheimischen. Auch in diesem Jahr wird die Tradition aufrechterhalten und den Besuchern mit der Wasser- und Lichtshow „Flames of Water“ ein faszinierendes Spektakel geboten. Dieses setzt sich aus haushohen, fluoreszierenden Wasserwänden, farbenfrohen Sonnenrädern, leuchtendem Sprühnebel und palmenartigen Wasserfontänen, begleitet von Pop-, Rock- und klassischer Musik, zusammen.

Auch der traditionelle Friesencross, einer der ungewöhnlichsten Crossläufe, findet in diesem Jahr am Samstag, den 28. Juli statt. Durch das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer ist er eine Herausforderung für jeden Läufer.

Vom Festland geht’s auf die Inseln, denn am 2.  August beginnt unsere Insel-Tour. Wir starten auf der Insel Pellworm, bekannt für das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer und die Sandbänke, auf denen sich zahlreiche Seehunde tummeln.

Nächster Halt ist die Insel Föhr, auch „Friesische Karibik“ genannt. Vom 6. bis 7. August steht das Informationsmobil in den Nordseeheilbädern Wyk und Utersum. Zu den Sehenswürdigkeiten Föhrs gehören drei imposanten Kirchen aus dem 12./13. Jahrhundert mit ihren denkmalgeschützten Friedhöfen.

Am 10. August setzen wir nach Fehmarn über. Betrachtet man die Fläche der Insel von 185 km², ist Fehmarn die drittgrößte Insel Deutschlands und die zweitgrößte Stadt Schleswig-Holsteins.

Den Abschluss unserer Insel-Tour bildet am Montag, 13. August, Amrum. Auf dem auch „Perle des Nordens“ genannten Naturparadies leben rund 10.000 verschiedene Pflanzen- und Tierarten.

Während der Reise durch den Norden informieren unsere Experten über die Möglichkeiten der Digitalisierung und den Breitbandausbau. Die verschiedenen Breitbandtechnologien und -techniken sowie die notwendigen Infrastrukturen werden durch die Mitarbeiter des BBB mithilfe von Exponaten und interaktiven Anwendungen erläutert. Ein Schichtenmodell veranschaulicht die Kabeltypen der unterschiedlichen Übertragungsmedien, so wie diese auch tatsächlich im Erdreich verlegt werden. Der 3-D-Drucker und die VR-Brille an Bord erfreuen sich großer Beliebtheit bei allen Besuchern des Informationsmobils.

Wir freuen uns auf abwechslungsreiche Tage im schönen Norden und werden von den Eindrücken hier und an anderer Stelle berichten.

Die genauen Tourdaten und Stationen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.


Fotos: Das Informationsmobil ist unterwegs.
Fotocredits: BBB/Florian Schuh.

BBB Logo


Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin