• Startseite
  • Schleswig-Holstein verstetigt Landesstrategie zum Breitbandausbau

Schleswig-Holstein verstetigt Landesstrategie zum Breitbandausbau

Glasfasertechnik - Leerrohre, Kabel und Verbindungsstücke sind am 16/03/2017 in Wernigerode in der Hochschule Harz ausgestellt.

Das Land Schleswig-Holstein setzt beim schnellen Internet den eingeschlagenen Kurs fort. Die Landesregierung hatte im November 2016 die Fortschreibung der Strategie beschlossen und in die Anhörung der wichtigsten Verbände und Unternehmen gegeben. Seit März 2017 liegt ein gemeinsamer Konsens vor. Die endgültige Version der Breitbandstrategie wurde nun auch vom Landeskabinett verabschiedet. Darin ist die Zielsetzung noch stärker auf Glasfasernetze präzisiert. Die Bedeutung des Breitbandausbaus für Unternehmen und Gewerbegebiete wird stärker hervorgehoben, um die wirtschaftliche Dimension des Breitbandausbaus zu verdeutlichen. Daneben sind eine bessere WLAN-Versorgung im Bundesland und der schnelle Einsatz des neuen Mobilfunkstandards 5G Bestandteile der erneuerten Landesstrategie.
Abrufen können Sie die Fortschreibung als PDF-Datei unter diesem Link.


Foto: BBB/Florian Schuh.

Weitere Impressionen unserer Informationskampagne finden Sie in unserer Mediathek.

BBB Logo


Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin