• Startseite
  • Start der Roadshow für die Kampagne Breitband@Mittelstand

Start der Roadshow für die Kampagne Breitband@Mittelstand

Staatssekretär Rainer Bomba (l), Hauptgeschäftsführer des DIHK Dr. Martin Wansleben (m) und Tim Brauckmüller vom BBB (r) am 07/02/2017 im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrakstruktur in Berlin stehen vor dem Infomobil

Heute hat das Bundesministerium für Verkehr und Digitale Infrastruktur (BMVI) zusammen mit dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) die Informationskampagne Breitband@Mittelstand gestartet. Ziel ist es, Chancen und Voraussetzungen des Breitbandausbaus und der Digitalisierung für kleine und mittlere Unternehmen in den Mittelpunkt zu rücken.
Die Info-Kampagne Breitband@Mittelstand wird von einer Roadshow mit einem Informationsmobil begleitet, das von heute an bis Dezember 2017 durch ganz Deutschland reisen wird: Experten des Breitbandbüros des Bundes stellen konkrete Digitalisierungsbeispiele für kleine und mittlere Unternehmen, sowie die jeweiligen Fördermöglichkeiten vor. Veranstaltungsorte sind regionale IHKs, Kompetenzzentren der Länder, Technologieparks, Gewerbegebiete und innovative Unternehmen vor Ort.

Zur offiziellen Pressemitteilung

Bild: Staatssekretär Rainer Bomba (l), Hauptgeschäftsführer des DIHK Dr. Martin Wansleben (m) und Geschäftsführer des BBB Tim Brauckmüller (r) am 07.02.2017 im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrakstruktur in Berlin stehen vor dem Infomobil. Foto: Florian Schuh

BBB Logo


Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin