• Startseite
  • Start des dritten Aufrufes für Infrastrukturprojekte

Start des dritten Aufrufes für Infrastrukturprojekte

Am heutigen Montag, den 4. Juli 2016, startet der dritte Förderaufruf zur Antragseinreichung für das Bundesförderprogramm zur Unterstützung des Breitbandausbaus in Deutschland. Die Veröffentlichung des Aufrufes erfolgt sowohl auf den Internetseiten des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur sowie auf der Webpräsenz der atene KOM GmbH, die als beliehener Projektträger mit der Durchführung des Programms beauftragt ist. Die Frist der dritten Förderperiode für die Einreichung von Anträgen endet am 28. Oktober 2016.

Das Bundesförderprogramm, durch das Beratungsleistungen und Infrastrukturmaßnahmen zum Breitbandausbau unterstützt werden, ist seit seinem Start im Oktober 2015 ein großer Erfolg. Für die Landkreise und Kommunen standen im Rahmen des Programms bisher rund 2,7 Milliarden Euro bereit. Alexander Dobrindt, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, gab am 1. Juli die Aufstockung der Fördersumme um weitere 1,3 Milliarden Euro bekannt. Damit umfasst das Programm ein Volumen von 4 Milliarden Euro.

BBB Logo


Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin