• Startseite
  • Start des zweiten Aufrufs für Beratungsleistungen für Breitbandprojekte

Start des zweiten Aufrufs für Beratungsleistungen für Breitbandprojekte

Seit dem 4. Januar können wieder Anträge auf Förderung von Beratungsleistungen gemäß der Richtlinie „Förderung zur Unterstützung des Breitbandausbaus in der Bundesrepublik Deutschland“ eingereicht werden. Die Anträge sind sowohl in elektronischer Form über das Online-Portal www.breitbandausschreibungen.de als auch postalisch an die Bewilligungsbehörde zu übermitteln:

atene KOM GmbH
Breitbandförderung
Invalidenstraße 91
10115 Berlin

Als beliehener Projektträger ist die atene KOM GmbH mit der Durchführung des Programms beauftragt. Das Bundesförderprogramm fördert sowohl Beratungsleistungen als auch Infrastrukturprojekte – hier läuft aktuell der vierte Aufruf. Insgesamt investiert das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur 4 Milliarden Euro in den Breitbandausbau.

Weitere Informationen zum Aufruf

BBB Logo


Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin