• Startseite
  • Studie zu Umsetzungsmodellen für den Aufbau von Hochgeschwindigkeitsnetzen in ländlichen Gebieten erschienen

Studie zu Umsetzungsmodellen für den Aufbau von Hochgeschwindigkeitsnetzen in ländlichen Gebieten erschienen

In der im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur erstellten Studie „Erfolgreiche bzw. erfolgversprechende Investitionsprojekte in Hochleistungsnetze in suburbanen und ländlichen Gebieten“ werden verschiedene Ansätze zum Aufbau von Next Generation Access -Netzen (NGA-Netz) in ländlich geprägten Regionen untersucht. Das Hauptaugenmerk der untersuchten Fälle liegt auf Netzausbauten, welche in erster Linie auf eine Erwirtschaftung der eingesetzten Investitionsmittel aus dem Betrieb des Netzes ausgerichtet sind und nicht auf den Einsatz öffentlicher Mittel setzen.

Angesichts hoher Investitionskosten sehen sich private Marktakteure gerade in sehr dünn besiedelten Gebieten beim Auf- und Ausbau von Hochgeschwindigkeitsnetzen insbesondere mit der Herausforderung einer unzureichenden Rentabilität des Projektes konfrontiert. In einer Vielzahl solcher Gebiete ist daher bislang keine Erschließung allein „durch den Markt“ erfolgt.

Als erfolgversprechende bzw. erfolgreiche Investitionsvorhaben im Sinne dieser Studie sind Projekte zu verstehen, in denen eine NGA-Versorgung angestrebt wird und bei denen zur Realisierung entweder gar keine öffentlichen Finanzmittel eingesetzt werden oder für die eingesetzten öffentlichen Finanzmittel grundsätzlich aus den Erträgen des Investitionsprojekts die Möglichkeit des Rückflusses besteht.

Zentrale Fragestellung der Studie sind die entscheidenden Faktoren für erfolgreiche Netzausbauten nach der oben genannten Maßgabe und die daraus ableitbaren Handlungsempfehlungen. Der Fokus der Studie liegt dabei auf NGA-Ausbauprojekten in Gebieten mit einer Besiedlungsdichte von weniger als 200 Einwohnern je Quadratkilometer.

Die Studie können Sie hier herunterladen.

BBB Logo


Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin