• Startseite
  • Teléfonica Blue Hour: Smart Country – Frühstücksgespräch am 25.2. in Berlin

Teléfonica Blue Hour: Smart Country – Frühstücksgespräch am 25.2. in Berlin

Zum Schlagwort “Smart Country“ luden der Bundesverband Breitbandkommunikation e.V. (BREKO) und der Internet & Gesellschaft Collaboratory e.V. zu einer morgendlichen Diskussionsrunde ein, um die Frage zu beantworten, wie nicht nur Städte, sondern auch der ländliche Raum von schnellen Internetverbindungen profitieren können. Denn Breitband ist heute einer der Hauptstandortfaktoren.

Teilnehmer der Diskussionsrunde waren Valentina Daiber (Telefónica Deutschland und BREKO-Vorstandsmitglied), Rainer Helle (Vorsitzender des Länderarbeitskreises Telekommunikation, Informationswirtschaft, Post und Leiter des Referats Telekommunikation im Wirtschaftsministerium Schleswig-Holstein), Lars Klingbeil (MdB, netzpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion) und Till Meyer von der ZukunftsAgentur Brandenburg.

Als Einleitung zur Diskussion stellte vorab Diplom-Informatiker Kai Seim einen Praxis-Report zum Breitbandausbau in unterversorgten, ländlichen Gebieten vor. In der sich anschließenden Runde warnte Lars Klingbeil vor den Folgen, wenn der ländliche Raum von der Breitbandversorgung abgeschnitten wird und für die betroffenen Kommunen dieser wichtige Standortfaktor nicht gegeben ist. Rainer Helle unterstützt die Forderungen des Bundestagsabgeordneten und betonte, dass insbesondere beim Glasfaserausbau im ländlichen Raum eine „intelligente Vernetzung aller Akteure“ notwendig sei BREKO-Vorstandsmitglied Valentina Daiber stellte in diesem Kontext heraus, dass lokale und regionale Netzbetreiber oftmals auf spezifische Besonderheiten vor Ort eingingen. Till Meyer von der ZukunftsAgentur Brandenburg forderte die Politik müsse die Chancen der Digitalisierung nutzen. Denn, so Meyer, können auf diesem Wege zahlreiche (Tele-) Arbeitsplätze auf dem Land geschaffen werden.

BBB Logo


Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin