• Startseite
  • Vielfältige Digitalisierungsleistungen aus Schwerin

Vielfältige Digitalisierungsleistungen aus Schwerin

Unser Besuch in Schwerin heute führte uns auch zum Unternehmen Mandarin Medien ans Südufer des Schweriner Sees. Als Reichweitenverstärker, Wachstumshelfer und Antreiber entwickelt die Internetagentur digitale Strategien, bringt Web-Projekte technisch zum Laufen und verbindet sie mit internen Anwendungen und Prozessen. Wir hatten die Gelegenheit mit Geschäftsführer Kevin Friedersdorf über Vielfalt und Veränderungen digitaler Geschäftsfelder zu sprechen.



Breitbandbüro des Bundes: Welche Bedeutung hat die Digitalisierung für Ihre tägliche Arbeit?

Kevin Friedersdorf: Da unsere Kunden immer mehr Chancen beim Thema „Digitalisierung von Prozessen und Anwendungen“ wahrnehmen wollen, nehmen die reine Anzahl aber auch der Umfang der Aufträge im Umfeld der Digitalisierung bemerkenswert zu. Unsere Projekte sind immer weniger „Standard-Websites“ und immer mehr Projekte für digitale Services und zur Digitalisierung von betriebsinternen Abläufen. Dadurch steigen automatisch die Anforderungen an Konzeption, Design & Technologie stetig.

BBB: Wie genau findet die digitale Transformation mit Ihren Dienstleistungen statt? Was sind das für Projekte und Services von denen Sie sprechen?

KF: Wir helfen Unternehmen vor allem in den Bereichen digitaler Vertriebsinstrumente, wie Produktkonfiguratoren, Bestellprozesse, Kundenkommunikation, eLearning oder schlicht bei der Digitalisierung von Informationen. Drei Beispiele aus der jüngsten Vergangenheit zeigen, wie breit das Spektrum ist.

In einem sehr umfassenden Projekt haben wir den gesamten Beratungs- und Verkaufsprozess im Bereich des Event- & Tagungsgeschäftes für einen Anbieter von Erlebnisdörfern digitalisiert. Hier wurde aus einem hochkomplexen Beratungsprodukt – „Events“ für 7 Standorte mit diversen Locations, Catering-Optionen und über 80 zusätzlich buchbaren Erlebnismodulen – ein einfacher „Step by Step“ Konfigurator. Kunden und Berater vor Ort können online am Rechner oder Tablet ihr Event ganz einfach planen, reservieren, kaufen und bezahlen. Praktisch jeder Schritt der Beratung wird hier digital abgebildet, das System prüft Verfügbarkeiten, empfiehlt auf Basis der Teilnehmeranzahl nur passende Zusatzoptionen und ermöglicht Einsicht und Verwaltung für jeden Mitarbeiter.

Ein zweiter Kunde ist einer der wichtigsten Pferdezüchter Europas. Für ihn durften wir den Katalog und damit das Herzstück des Unternehmens digitalisieren. Alle Pferde sind samt Stammbaum verfügbar, durchsuchbar und per Stammbaum-Daten miteinander vernetzt.

Und Kunde Nummer drei verwaltet eine Ticketing-Datenbank für Festivalgäste online und macht sie vor Ort mobil verfügbar. Das Spektrum ist breit. Einen Einblick bieten unsere Referenzen & Fallstudien.

BBB: Welche digitalen Herausforderungen sehen Sie auf Ihre Arbeit zukommen?

KF: Wir agieren immer stärker im Bereich von Unternehmensberatungen, steigen viel tiefer in die Organisation ein, entwickeln mit den Kunden neue digitale Produkte und digitalisieren Dienstleistungen. Es erfordert hohe Beratungskompetenz bei unseren Kundenberatern und Konzeptern, echte Veränderungen in den Unternehmen nicht nur zu konzipieren, sondern dabei zu unterstützen, sie bestmöglich einzuführen. Hier agieren wir oft im Bereich des Change Management. Zudem verzahnen wir in der Umsetzung Webplattformen viel stärker mit internen Anwendungen und benötigen dafür eine hohe Technologiekompetenz. Recruiting und Personalentwicklung gehören für mich zu den großen Herausforderungen und Hauptaufgaben von Agenturinhabern.

BBB: Welche Trends prognostizieren Sie bei der Digitalisierung für die Kommunikationsbranche?

KF: Der Bereich der Kommunikation per Handy und Messenger wird wichtiger. Hier werden zunehmend APP-Entwicklungen erforderlich. Neue Arten der Produktpräsentation z. B. in der Immobilienbranche oder im Tourismus, wie virtuelle Begehungen/Erfahrung, sind ein mögliches Thema. Ein höherer Personalisierungsgrad erfordert hier und da auch eine gewisse Automatisierung in der Kommunikation z. B. durch Chat Bots.

BBB: Herr Friedersdorf, vielen Dank für diese spannenden Einblicke.


Foto oben: Kevin Friedersdorf, Geschäftsführer Mandarin Medien GmbH
Fotocredits: Mandarin Medien GmbH

Weitere Impressionen unserer Informationskampagne finden Sie in unserer Mediathek.

BBB Logo


Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin