WiFi4EU – Gewinner veröffentlicht

WLAN-Symbol auf Papier in einer Hand.

Am 11. Dezember 2018 haben 224 deutsche Kommunen einen Gutschein aus dem Programm WiFi4EU gewonnen. Aus dem 42-Millionen-Euro-Topf erhalten europaweit 2.800 Gemeinden Gutscheine in Höhe von 15.000 Euro für die Einrichtung eines WLAN-Hotspots im öffentlichen Raum.

Für den im Windhundverfahren durchgeführten Aufruf gab es mehr als 13.000 Bewerber. Nach einer Bewertung der Anträge hat die Agentur für Innovation und Netze (INEA) nun die Liste der Gewinnergemeinden veröffentlicht. Kommunen, die diesmal nicht berücksichtigt wurden, können sich bei der nächsten Ausschreibung bewerben. Diese soll Anfang 2019 stattfinden.

Die erfolgreichen deutschen Gemeinden im Überblick (PDF)

Mehr zu WiFi4EU

BBB Logo


Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin