• Startseite
  • „Wir ermöglichen Bäckereien eine digitale Ladentheke.“

„Wir ermöglichen Bäckereien eine digitale Ladentheke.“

App & Eat Gründer - S. Diehl, L. Kerscher, P. Rodowski, (v.l.)_Copyright App & Eat

Mit vollautomatischen Öfen oder Software für die Analyse der Produktion und des Vertriebs in Echtzeit ist die Digitalisierung mittlerweile auch im als traditionell geltenden Bäckerhandwerk angekommen. Philip Rodowski, Geschäftsführer der App & Eat GmbH, ermöglicht den Bäckereien nun mit seiner App-Entwicklung eine bessere Planung im Verkauf, indem Kunden ihr Wunschbrötchen vorab zur späteren Abholung bestellen können. Im Interview erzählte er uns mehr über das Konzept von App & Eat.

Breitbandbüro des Bundes: Wie funktioniert die kostenlose Application Software App & Eat und was verbirgt sich hinter dem Brötchenkonfigurator?

Philip Rodowski: Mit unserer kostenlosen Smartphone-App können Kunden bei Händlern mit schnell drehendem Sortiment und Thekengeschäft, wie beispielsweise Bäcker, Metzger oder Convenience-Stores, Produkte über ihr Handy vorbestellen, mobil bezahlen und dann die Bestellung ohne Wartezeit in der Filiale abholen. Neben Standardprodukten kann zudem beim Bäcker per Brötchenkonfigurator spielerisch das eigene belegte Brötchen zusammengestellt werden – Belag, Brötchen, Aufstrich und weitere Extras können ganz nach Belieben des Kunden kombiniert werden.

BBB: Welche Vorteile bietet die App den Kunden?

Philip Rodowski: Gerade für Einkäufe des täglichen Lebens möchten immer mehr Menschen so wenig Zeit wie möglich aufbringen. Lästiges Kleingeld zählen oder langes Anstehen in der Warteschlange ist mit der App passé. Alles, was der Kunde dafür tun muss, ist die App zu installieren und sich im System zu registrieren – ganz wie in einem normalen Onlineshop. Zudem lassen sich Brötchen auch individualisieren, sodass gezielt Produkte mit beispielsweise Lactose oder Fleisch gemieden werden können. Mit jedem Einkauf sammeln Besteller zudem Bonuspunkte, die sie gegen attraktive Gratis-Prämien eintauschen können.

BBB: Gab es Hindernisse, die Sie bei der Einführung der App überwinden mussten, beispielsweise bei der technischen Ausstattung vor Ort? Welche Bilanz ziehen die teilnehmenden Bäckereien?

Philip Rodowski: Die Bäckereibranche hat durchweg sehr positiv auf unsere App und deren Möglichkeiten reagiert, zumal viele Betriebe zu klein sind, um einen eigenen digitalen Absatzkanal zu schaffen. Unsere Partner sind sehr aufgeschlossen in der Zusammenarbeit. So wurde beispielsweise aus den Erkenntnissen der ersten Wochen deutlich, wie essentiell eine intensive Schulung der Mitarbeiter vor Ort ist, da eine digitale Ladentheke für das Personal in den Filialen natürlich anfangs neu ist. Wir arbeiten seit einiger Zeit mit einer branchenführenden Unternehmensberatung zusammen und entwickeln gemeinsam Schulungskonzepte und -unterlagen.

BBB: Wie wird sich die App weiterentwickeln?

Philip Rodowski: Als junges Unternehmen entwickeln wir die App natürlich kontinuierlich weiter, um sowohl unseren Kunden als auch den Händler zukünftig einen reibungslosen Bestellablauf zu garantieren. Mittelfristig ist zudem geplant, den Konfigurator auch für weitere Produkte auszuweiten wie beispielsweise Salate.

BBB: Bisher ist die Online-Brötchenbestellung vor allem im Raum Düsseldorf und Wuppertal möglich. Ist der Service bald auch in weiteren Städten verfügbar?

Philip Rodowski: Seit unserer Gründung Ende 2016 stieß unsere App beim Handel schnell auf Begeisterung, sodass bereits Anfang 2017 die ersten Bäckerei-Filialen an die App angeschlossen werden konnten. In 2018 macht das Wachstum nicht halt, sodass in den kommenden Monaten weitere Händler in verschiedenen Städten App & Eat integrieren. Zudem werden neben Bäckereien auch in naher Zukunft erste Metzgereien über die App verfügbar sein. Ziel ist es, die App flächendeckend in Deutschland auszuweiten. Außerdem liegen bereits Anfragen aus dem Ausland vor.


Foto oben: App & Eat Gründer Sebastian Diehl, Lucas Kerscher und Philip Rodowski (v.l.).
Foto unten: Brötchenbestellung via App von der App & Eat GmbH.
Fotocredits: App & Eat GmbH.

Weitere Impressionen unserer Informationskampagne finden Sie in unserer Mediathek.

BBB Logo


Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin